Filmhandlung und Hintergrund

Eine Liebe wird zur Obsession, als der schüchterne Seth die hübsche Holly in einen Käfig sperrt. Doch in dem Horrorthriller "Pet" ist nichts wie es scheint.

Der Tierpfleger Seth (Dominic Monaghan) verbringt viel Zeit allein: Nach Feierabend surft er in sozialen Netzwerken und stalkt die Blondine Holly (Ksenia Solo). Die hat er zuletzt in einem Bus wiedergetroffen und sich an die gemeinsame Zeit auf der Highschool erinnert. Als Seth sie schließlich in einer Bar anspricht, kassiert er Prügel von Hollys Exfreund. Doch Seth gibt trotz der Abreibung nicht auf.

Anstatt Holly aufzugeben, entwickelt sich Seths Liebe zur Obsession. Radikal plant er die Entführung der Frau. Nachdem er Holly mit Drogen betäubt hat, sperrt er sie in einem vergessenen Keller unter dem Tierheim in einen Käfig. Jetzt ist sie ihm ausgeliefert. Doch so unschuldig wie sie scheint, ist Holly überhaupt nicht. Die Schönheit verbirgt eine düstere Vergangenheit.

„Pet“ - Hintergründe

Obwohl der Plot des Horrorthriller „Pet“ auf den ersten Blick sehr geradlinig erscheint, ist es Drehbuchautor Jeremy Slater („The Lazarus Effect„) gelungen, die Story bis zum Schluss mit spannenden Wendungen zu garnieren. Nichts ist in „Pet“ so, wie es auf den ersten Blick aussieht. Während sich zwischen Seth und Holly ein makabrer Schlagabtausch entspannt, der vor allem von der Chemie zwischen den Darstellern Dominic Monaghan („Der Herr der Ringe„, „X-Men Origins: Wolverine„) und Ksenia Solo („Black Swan„) lebt, gelingt es dem Drehbuch falsche Fährten zu legen, um die gängigen Genrekonventionen clever zu unterlaufen.

Dass „Pet“ ein überraschender Abstieg in die düsteren Tiefen der Psyche von Seth und Holly ist, liegt auch an der Regiearbeit des Spaniers Carles Torrens, der nach dem Found-Footage-Film „Apartement 143 - Residenz des Bösen“ nun wieder einen geradlinigen Horrorthriller inszeniert. So ist „Pet“ ein Schocker über Manipulation, Liebe und krankhaften Kontrollwahn.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare