Filmhandlung und Hintergrund

Ein deutscher Low-Budget-Belagerungsthriller vermittelt relativ erfolgreich den Eindruck, eine angelsächsische Produktion zu sein, was nicht nur daran liegt, dass „Perfect Hideout“ mit einer internationalen Besetzung aufwartet, sondern auch solche Kulissen, Accessoires und Handlungselemente wählt, die bei oberflächlicher Betrachtung amerikanisch wirken. Die Story ist haarsträubend konstruiert, aber unterhaltsam inszeniert...

Die Kleingauner Nick und Celia haben bei einem Überfall auf einen Kiosk versehentlich einen Polizisten mit dessen eigener Waffe erschossen und suchen nun Unterschlupf in einer noblen Vorstadtvilla. Dort stoßen sie auf den seriös wirkenden Victor, den sie für den Herrn des Hauses halten und als Geisel nehmen, um die zwischenzeitlich angerückte Polizei draußen vor der Tür auf Abstand zu halten. Victor aber ist nicht etwa ein braver Bürger, sondern ein teuflischer Serienkiller, der eben erst alle Hausbewohner bis auf die Teenietochter abmurkste.

Ein flüchtiges Gaunerpärchen nimmt einen vermeintlichen Familienvater als Geisel, ohne zu ahnen, dass dieser der weit schlimmere Verbrecher ist. International besetzter Actionthriller deutscher Herkunft.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Perfect Hideout

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein deutscher Low-Budget-Belagerungsthriller vermittelt relativ erfolgreich den Eindruck, eine angelsächsische Produktion zu sein, was nicht nur daran liegt, dass „Perfect Hideout“ mit einer internationalen Besetzung aufwartet, sondern auch solche Kulissen, Accessoires und Handlungselemente wählt, die bei oberflächlicher Betrachtung amerikanisch wirken. Die Story ist haarsträubend konstruiert, aber unterhaltsam inszeniert, für Action und anderweitige Gewalttaten ist zur Freude der Zielgruppe gesorgt. Mit Billy Zane als krankem Killer womöglich ein Fall für höhere Ränge.

Kommentare