Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Paris by Night of the Living Dead

Paris by Night of the Living Dead

Filmhandlung und Hintergrund

Kurzfilm-Zombieattacke auf die Stadt der Liebenden.

Gerade als Adrienne und Richard in einer Pariser Kirche den Bund fürs Leben schließen, wird ihre Hochzeit durch eine Horde von Neuankömmlingen gestört. Die entpuppen sich als Zombies, die den Anlass auf ihre eigene Weise würdigen möchten. Doch Adrienne und Richard sind vorbereitet, greifen zu Knarren, Klingen, Kettensägen und was sich sonst noch so als nützlich erweist, und fangen an, die Reihen der Untoten zu lichten.

Adrienne und Richard wollen sich vom Heiraten nicht dadurch abhalten lassen, dass Paris von Zombies überrannt ist. Hübsche Fantasy-Filmfest-erprobte Splatterkomödie mit viel DVD-Bonusmaterial, aber nur Kurzfilm-Lauflänge.

Darsteller und Crew

  • David Saracino
  • Karina Testa
  • Dominique Bettenfeld
  • Olivier Bach
  • Christophe Lemaire
  • Cyril Delavenne
  • Pascal Goubereau
  • Rurik Sallé
  • Grégory Morin
  • David Neiss
  • Eric Fantone
  • François Reumont
  • Noémie Moreau
  • Erwann Kermorvant

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Paris by Night of the Living Dead: Kurzfilm-Zombieattacke auf die Stadt der Liebenden.

    Solider Zombie-Splatter im Kurzfilmformat, in dem auch allerlei Unfug mit den touristischen Highlights von Paris getrieben und durch die Anwesenheit eines Zidane-Zombies eine humoristische Note gesetzt wird. In den knapp neun Minuten effektiver Laufzeit wird nichts wirklich Neues geboten, aber Freunde attraktiver Weiblichkeit kommen zumindest durch Karina Testa („Frontier(s)“) auf ihre Kosten.
    Mehr anzeigen