1. Kino.de
  2. Filme
  3. Parasite
  4. Oscars 2021: Termine, Favoriten und alle Infos

Oscars 2021: Termine, Favoriten und alle Infos

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Die diesjährige Oscar-Verleihung ist zu Ende gegangen. Wie steht es um die kommenden Oscars 2021? Gibt es erste Neuigkeiten?

Oscar-Verleihung 2021: Der Termin steht noch nicht fest

Aktuell gibt es noch keinen konkreten Termin für die Oscar-Verleihung 2021. Das Datum liegt jedoch meist zwischen Februar und März in der Nacht vom Sonntag auf Montag (deutsche Ortszeit). Die Übertragung erfolgt alljährlich über ProSieben. Die Übersicht über die Gewinner 2020 könnt ihr hier finden.

Wann werden erste Favoriten bekannt?

Die Oscar-Verleihung 2021 berücksichtigt die Filme aus dem aktuellen Kinojahr 2020, wobei der US-Start entscheidenend ist. Einige Anwärter kommen deshalb oft Anfang des nächsten Jahres in Deutschland heraus.

Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes gelten als Vorbote für mögliche Kandidaten – vornehmlich für den Internationalen Film. 2019 wurde dort bereits der aktuelle Oscar-Abräumer „Parasite“ ausgezeichnet. Das Festival findet vom 12. bis zum 23. Mai 2020 statt.

Im September 2020 geht es dann mit den Filmfestspielen von Venedig weiter. Auch hier wurde der diesjährige Favorit „Joker“ gekürt. Mit den Golden Globes, Anfang Januar 2021, geht es dann in die heiße Phase. Zu dieser Zeit stehen bereits erste Favoriten fest, bis spätestens Ende Januar die offizielle Nominierungsliste für die Oscars bekannt gegeben wird.

Wir stellen euch nun die wichtigsten Filme vor, die sich schon jetzt Chancen ausmalen können.

Dune“ (Denis Villeneuve)

Der neue Science-Fiction-Film von „Blade Runner 2049“-Regisseur Denis Villeneuve gehört zu den meisterwarteten Filmen des Jahres. Neben dem tollen Cast (Rebecca Ferguson, Timothée Chalamet, Jason Momoa, Charlotte Rampling, Josh Brolin, Dave Bautista, Oscar Isaac, Stellan Skarsgård und Javier Bardem) wird es beeindruckende Effekte zu Bestaunen geben. Kinostart: 23. Dezember 2020

Tenet“ (Christopher Nolan)

Nach „Inception“ und „Interstellar“ legt Christoper Nolan mit „Tenet“ einen bildgewaltigen Thriller vor, der wiedermal mit Zeitparadoxien spielt. Kinostart: 16. Juli 2020

The French Dispatch“ (Wes Anderson)

„Grand Budapest Hotel“-Regisseur Wes Anderson begeistert schon seit Jahren die Academy. In seinem zehnten Spielfilm geht es um einen Journalisten, der im länglichen Frankreich eine Zeitung ins Leben ruft. Mit dabei hochkarätige Stars wie Saoirse Ronan, Timothée Chalamet, Elisabeth Moss, Léa Seydoux, Bill Murray, Willem Dafoe und Christoph Waltz. Kinostart: 24 Juli 2020 (USA)

Paul Thomas Anderson-Film (ohne Titel)

Paul Thomas Anderson war schon mehrfach mit historischen Dramen wie There Will Be Blood“ und Der seidene Faden“ dabei. Sein neuestes Projekt spielt in den 1970ern und handelt von einem Schüler, der nebenbei als Kinderdarsteller arbeitet. Kinostart: K. A.

West Side Story“ (Steven Spielberg)

Musicals sind – Cats“ bestätigt hier die Regel – eine sichere Bank. Mit Steven Spielberg auf dem Regiestuhl kann nur wenig schief gehen. Kinostart: 17. Dezember 2020

„Apollo 10½“ (Richard Linklater)

Boyhood“-Regisseur Richard Linklater widmet sich erneut dem Coming-of-Age-Genre. Die Geschichte spielt 1969, in einem Vorort von Houston und stellt die alltäglichen Ereignisse rund um die Mondlandung ins Zentrum. Kinostart: K. A.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
10 Stars, die nach ihrem Oscar-Gewinn hart abstürzten

„Onward“ und „Soul“

2020 bringt Animations-Favorit Pixar gleich zwei neue Filme heraus. „Onward“ handelt von einer magischen Welt, in der die Moderne eingezogen ist. „Soul“ handelt von einem Musiker, dessen Seele vom Körper getrennt wird. Kinostart: 5. März 2020 und 28. Oktober 2020

„The Trial of the Chicago 7“ (Aaron Sorkin)

Aaron Sorkin hat sich bisher mehr als Drehbuchautor hervorgetan (Oscar für „The Social Network“). In seinem zweiten Film geht es um einen Kriminalprozess basierend auf wahren Begebenheiten, der sich auf dem Höhepunkt der Counterculture-Bewegung vollzieht. Kinostart: 2. Oktober 2020 (USA)

„News of the World“ (Paul Greengrass)

In dem düsteren Western-Drama von „Bourne“-Regisseur Paul Greengrass geht es um einen Texaner, der kurz nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg ein verwaistes Mädchen zu seinen letzten lebenden Verwandten bringen soll. Die Hauptrolle spielt Mehrfach-Oscar-Preisträger Tom Hanks. Kinostart: 25. Dezember 2020 (USA)

„Mank“ (David Fincher)

Das Schwarz-Weiß-Drama von David Fincher behandelt den Entstehungsprozes von „Citizen Kane“, einer der größten Filmklassiker aller Zeiten. Neben Lily Collins spielen Gary Oldman, Amanda Seyfried und Charles Dance mit. Netflix-Start: 2020

Quiz: Wie gut kennst du dich in 90 Jahren Oscars aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare