Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Parasite

Parasite


Parasite: Postapokalyptischer "Alien"-Abklatsch der billigeren 3-D-Machart.

Parasite

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 18.11.1982
  • Dauer: 84 Min
  • Genre: Horrorfilm
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Ascot

Handlung und Hintergrund

Irgendwann nach dem Dritten Weltkrieg entwickelt der Wissenschaftler Dean in höherem Auftrag einen Parasiten, der seinen Wirtskörper von Innen aufzehrt. Als ihm Gewissensbisse kommen, flieht er gemeinsam mit dem eigentlich einzigen Exemplar seiner Schöpfung, schafft es aber auch, sich selbst mit einem Ableger zu infizieren. Während er nach einer Möglichkeit sucht, sich selbst zu heilen und den in einem Kanister eingesperrten Parasiten zu zerstören, wird er in einem abgelegenen Wüstenkaff von einer Bande überfallen. Die nimmt ihm den Kanister ab und setzt nichtsahnend den Parasiten in Umlauf.

Marodierende Banden, todbringende Killerparasiten und keine geringere als Superstar Demi Moore stehen im Mittelpunkt dieses Low-Budget-Endzeithorrorschockers aus der Werkstatt des schier unermüdlichen B-Film-Werfers Charles Band. Kein Film für Cineasten, aber hartgesottene Trashfreunde kommen bei stimmungsvollen 3-D-Aufnahmen platzender Menschenleiber ganz gut auf ihre Kosten.

Darsteller und Crew

  • Demi Moore
    Demi Moore
  • Robert Glaudini
  • Luca Bercovici
  • James Davidson
  • Al Fann
  • Tom Villard
  • Scott Thomson
  • Cherie Currie
    Cherie Currie
  • Charles Band
  • Alan J. Adler
  • Michael Paradies Shoob
  • Frank Levering
  • Frank Yablans
  • Mac Ahlberg
  • Brad Arensman
  • Richard Brand
  • Johanna Ray

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Parasite: Postapokalyptischer "Alien"-Abklatsch der billigeren 3-D-Machart.

    Anfang der achtziger Jahre, zur Zeit einer kurzen 3-D-Modewelle entstandener „Alien“-Abklatsch, der zwei vom Vorbild kopierte Killerparasiten ihr Unwesen auf der postapokalyptischen Erde treiben lässt. Der zweite Regieversuch des später unermüdlichen Low-Budget-Filmers Charles Band („Trancers“) kann einzig durch den Umstand ein gewisses Interesse wecken, dass die damals 20-jährige Demi Moore („Ein unmoralisches Angebot“) als unschuldige Zitronenzüchterin dem Helden hilfreich zur Seite stehen darf.
    Mehr anzeigen