Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Parallele Mütter

Parallele Mütter

Parallele Mütter - Trailer Deutsch

Madres paralelas: Drama von Altmeister Pedro Almodóvar um zwei Frauen, die am selben Tag ein Kind bekommen.

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe
  • Kinostart: 10.03.2022
  • Dauer: 123 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 6
  • Produktionsland: Spanien
  • Filmverleih: Studiocanal

„Parallele Mütter“ im Kino

Filmhandlung und Hintergrund

Drama von Altmeister Pedro Almodóvar um zwei Frauen, die am selben Tag ein Kind bekommen.

Janis (Penelope Cruz) und Ana (Milena Smith) sind gleichzeitig schwanger und treffen sich auf der Entbindungsstation im Krankenhaus. Beide sind zu diesem Zeitpunkt Single und wurden ungewollt schwanger. Während Janis im fortgeschrittenen Alter keine Reue zeigt und sich auf ihr Kind freut, ist Ana ihr komplettes Gegenbild. Sie ist verängstigt und geradezu traumatisiert von der bevorstehenden Geburt.

Obwohl sie nur wenige Worte auf der Entbindungsstation miteinander wechseln, sind ihre Leben doch für immer miteinander verbunden, als die Kinder am selben Tag zur Welt kommen. Aus dem Zufall heraus treffen sie sich in der Mutterschaft wieder und ihre Beziehung zueinander wird komplexer. Ihre Leben werden für immer verändert sein. Zur gleichen Zeit setzt sich Janis mit ihrer Familienhistorie auseinander und will dafür das Grab ihres Großvater exhumieren, wofür sie jedoch eine Genehmigung von der Gemeinde benötigt.

Parallele Mütter - Trailer Deutsch

„Parallele Mütter“ – Hintergründe, Kinostart, Besetzung

Altmeister Pedro Almodóvar präsentiert mit „Parallele Mütter“ seinen nunmehr 21. Spielfilm seiner beispiellosen Karriere. Die Weltpremiere findet im Rahmen der Venediger Filmfestspiele 2021 statt, wo das Drama um den Goldenen Löwen konkurrierte.

In der Hauptrolle ist Penélope Cruz zu sehen, mit der der spanische Regisseur bereits Filme wie „Volver“ und „Leid und Herrlichkeit“ realisiert hat. Für ihre Darbietung ehrte sie die Jury von Venedig als beste Schauspielerin mit dem Darstellerpreis Coppa Volti. Die Darstellerin wurde für „Parallele Mütter“ erneut für einen Oscar 2022 nominiert. Bereits 2009 wurde sie für Woody AllensVicky Cristina Barcelona“ als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet.

Die weitere Besetzungsriege für „Parallele Mütter“ führt Stars wie Aitana Sánchez-Gijón, Milena Smit und Julieta Serrano. Der deutsche Kinostart ist für den 10. März 2022 geplant.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

3,8
50 Bewertungen
5Sterne
 
(25)
4Sterne
 
(9)
3Sterne
 
(6)
2Sterne
 
(2)
1Stern
 
(8)

Wie bewertest du den Film?