Filmhandlung und Hintergrund

Ruhig erzählte Geschichte über eine Frau, die von den Erinnerungen an ihre Kindheit in der Leibeigenschaft eingeholt wird.

Der Sängerin Alia gelang vor 15 Jahren die Flucht aus dem Palast des Schweigens, in dem sie jahrelang als Dienerin des Prinzen arbeiten mußte. Als der Prinz stirbt, kehrt sie zum Palast zurück und stellt sich ihrer Vergangenheit. Die Erinnerungen an die Demütigungen holen sie ein und bedrücken sie so sehr, daß sie ihren Beruf nicht mehr ausüben kann.

Ruhig erzählte Geschichte über eine Frau, die von den Erinnerungen an ihre Kindheit in der Leibeigenschaft eingeholt wird.

Darsteller und Crew

  • Amel Hedhili
    Amel Hedhili
  • Hend Sabri
    Hend Sabri
  • Naja Ouerghi
    Naja Ouerghi
  • Ghalia Lacroix
    Ghalia Lacroix
  • Kamel Fazaa
    Kamel Fazaa
  • Moufida Tlatli
    Moufida Tlatli
  • Nouri Bouzid
    Nouri Bouzid
  • Ahmed Baha Eddine
    Ahmed Baha Eddine
  • Richard Magnien
    Richard Magnien
  • Youssef Ben Youssef
    Youssef Ben Youssef
  • Anouar Braham
    Anouar Braham

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Palast des Schweigens: Ruhig erzählte Geschichte über eine Frau, die von den Erinnerungen an ihre Kindheit in der Leibeigenschaft eingeholt wird.

    Regisseurin Moufida Tlatli gewährt einen detaillierten Einblick in eine fremde Welt. Das Porträt einer Frau, die das Schicksal zur Leibeigenschaft verdammte, ist fern von tränenreicher Dramatik. Sie beschränkt sich darauf, flüchtige Momente einzufangen und die Kraft der Bilder sowie die mimische Ausdrucksstärke der Schauspieler für sich sprechen zu lassen.

Kommentare