1. Kino.de
  2. Filme
  3. Pakt der Rache

Pakt der Rache

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Nicolas Cage sieht erst rot und dann schwarz in diesem actiongeladenen Verschwörungsthriller, der zwar das Rad nicht neu erfindet und zuweilen auch keinen besonders glaubwürdigen Sinn macht, dafür aber auf 100 Minuten Laufzeit nicht eine davon langweilt und dem geneigten Fan gibt, wonach der Sinn ihm steht. Guy Pearce („Memento“) steht dem gebrochenen Helden als eiskalter Strippenzieher gegenüber, und auch für ein...

Will Gerards Ehefrau ist Opfer eines brutalen Gewaltverbrechens geworden. Als ihm ein geheimnisvoller Fremder am Telefon anbietet, die Täter ohne weitere Einmischung des wahrscheinlich ohnehin wehrlosen Rechtsstaats diskret zu liquidieren, hat der verzweifelte Englischlehrer nichts dagegen. Später, so wird ihm bedeutet, werde die Organisation dafür einen Gefallen von ihm verlangen. Nun muss Will selbst zum Mordgehilfen werden. Und obwohl es dabei angeblich „bloß“ um einen Kinderschänder geht, fehlt ihm dazu jede Lust.

Ein verzweifelter Ehemann ergreift das Angebot einer mysteriösen Selbstjustizagentur, seine vergewaltigte Frau zu rächen. Nicolas Cage gerät ins Räderwerk einer weitreichenden Verschwörung in diesem kurzweiligen Actionthriller.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Pakt der Rache

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nicolas Cage sieht erst rot und dann schwarz in diesem actiongeladenen Verschwörungsthriller, der zwar das Rad nicht neu erfindet und zuweilen auch keinen besonders glaubwürdigen Sinn macht, dafür aber auf 100 Minuten Laufzeit nicht eine davon langweilt und dem geneigten Fan gibt, wonach der Sinn ihm steht. Guy Pearce („Memento“) steht dem gebrochenen Helden als eiskalter Strippenzieher gegenüber, und auch für ein paar Überraschungen ist gesorgt. Videopremiere nach dem Geschmack der Fans.

News und Stories

  • Jennifer Carpenter in Thriller "The Hungry Rabbit Jumps"

    Die Schauspielerin Jennifer Carpenter (TV-Serie „Dexter“) übernimmt eine Rolle in dem Thriller „The Hungry Rabbit Jumps“. Sie stellt die beste Freundin einer Musikerin dar, die das Opfer eines brutalen Verbrechens wird. January Jones spielt diese Frau. Nicolas Cage wird den Ehemann der Musikerin darstellen, der sich nach dem Verbrechen einer geheimen Bürgerwehrgruppe anschließt. Auch Guy Pearce gehört zu den Darstellern...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Guy Pearce in Thriller "The Hungry Rabbit Jumps"

    Guy Pearce („Bedtime Stories“) übernimmt eine Rolle in dem Thriller „The Hungry Rabbit Jumps“, der im Dezember in New Orleans gedreht wird. Nicolas Cage („Knowing“) spielt darin die Hauptrolle eines Mannes, der sich rächen will für ein brutales Verbrechen, das an seiner Frau begangen wurde. Er sucht Kontakt zu einer geheimen Bürgerwehrgruppe. January Jones (TV-Serie „Mad Men“) spielt die Ehefrau. Regie führt Roger...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Nicolas Cage in Thriller "The Hungry Rabbit Jumps"

    Nicolas Cage („Knowing“) übernimmt die Hauptrolle in dem Thriller „The Hungry Rabbit Jumps“, der im Dezember gedreht werden soll. Er spielt einen Mann, der sich rächen will für ein Verbrechen, das an seiner Frau begangen wurde. Er tut sich mit einer geheimen Bürgerwehrgruppe zusammen, doch dann wächst ihm das Ganze über den Kopf. January Jones (TV-Serie „Mad Men“) wird die Ehefrau spielen. Regie führt Roger Donaldson...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Nicolas Cage mit Rolle in Thriller "Hungry Rabbit Jumps"

    Nicolas Cage wird eine Rolle in dem Thriller „Hungry Rabbit Jumps“ übernehmen. Der Film dreht sich um einen Mann, dessen Frau das Opfer eines brutalen Verbrechens ist. Danach wird dieser in die Machenschaften einer Untergrund-Organisation verwickelt Roger Donaldson („The Bank Job“) inszeniert das Drehbuch von Robert Tannen. Tobey Maguire - der ebenfalls eine Rolle übernehmen wird - Jenno Topping, Jim Stern und Ram...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare