Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Paintball

Paintball

  
Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Schnell sind die Fronten geklärt in diesem preiswert, aber effektiv in Szene gesetzten Menschenjagd-Horrorthriller. Die handelnden Figuren genau wie der Zuschauer wissen früh, dass es kein gewöhnliches Spiel wird, es stellt sich nur mehr die Frage, wer warum dahinter steckt, und wer von den prädestinierten Opfern den Bösewichten den dramaturgisch notwendigen Strich durch die Rechnung macht. Der Weg dahin ist gesäumt...

Eine Gruppe junger Leute in Army-Drillich braust bewaffnet mit Farbkugelgewehren hinaus in die Wildnis, um sich, wie sie glauben, in einem von ihrem zukünftigen Arbeitgeber organisierten Paintballturnier für höhere Ziele zu empfehlen. Früh stellt sich jedoch heraus, dass diese Annahme falsch war. Stattdessen fungiert man als Beute in einem Jagdspiel für reiche Perverse und ist einem Unhold ausgeliefert, der mit Nachtsichtgerät und echten Patronen die Vorteile klar auf seiner Seite hat. Wird es einem der Teilnehmer gelingen, den Spieß umzudrehen?

Als den Teilnehmern eines Paintballspiels plötzlich echte Kugeln um die Ohren fliegen, ahnen sie, dass es mit dem Spaß vorbei ist. Effektvoller Low-Budget-Menschenjagdhorror aus Spanien.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Paintball

Darsteller und Crew

  • Brendan Mackey
  • Jennifer Matter
  • Patrick Regis
  • Iaione Perez
  • Neil Maskell
  • Anna Casas
  • Peter Vives
  • Claudia Bassols
  • Daniel Benmayor
  • Mario Schoendorff
  • Julio Fernández
  • Carlos Fernández
  • Juan Miguel Azpiroz
  • Pep Armengol

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Schnell sind die Fronten geklärt in diesem preiswert, aber effektiv in Szene gesetzten Menschenjagd-Horrorthriller. Die handelnden Figuren genau wie der Zuschauer wissen früh, dass es kein gewöhnliches Spiel wird, es stellt sich nur mehr die Frage, wer warum dahinter steckt, und wer von den prädestinierten Opfern den Bösewichten den dramaturgisch notwendigen Strich durch die Rechnung macht. Der Weg dahin ist gesäumt von atemlosen Verfolgungsjagden im dunklen Dickicht und brutaler Situationskomik, die es in sich hat. Erfolgreich getestet auf dem Fantasy Filmfest 2009.
    Mehr anzeigen