Over the Top

   Kinostart: 30.04.1987

Filmhandlung und Hintergrund

Kein waffenstarrender Stallone in „Rambo“-Manier, sondern zur Abwechslung wieder als gemütsvoller, aufrechter Amerikaner à la „Rocky I“. Der sentimentale Actionfilm ist ganz auf seinen Star ausgerichtet, der 12 Mio. Dollar für diese Rolle erhielt. Im Kino war der Film ein stattlicher, wenn auch nicht der erwartete, durchschlagende Erfolg. Gute Story, aufwendig inszenierte Actionszenen und Superstar Stallone sorgen...

Trucker Lincoln Hawk will sich im Einverständnis mit seiner todkranken Frau nach 10 Jahren endlich um seinen Sohn kümmern. Der verzogene Kadettenschüler kann sich mit der ihm fremden Lebensart des vermeintlichen Rabenvaters nur schwer anfreunden. Obwohl der reiche Großvater alles unternimmt, um die beiden zu trennen, entschließt sich Sohn Michael, bei seinem Vater zu bleiben und gibt ihm damit die Kraft, den Weltmeistertitel im Armdrücken zu gewinnen.

Nach dem Tod seiner von ihm getrennt lebenden Frau versucht der Trucker Lincoln die Zuneigung des Sohnes zu gewinnen. Stallone-Film mit guter Story und aufwendiger Action.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kein waffenstarrender Stallone in „Rambo“-Manier, sondern zur Abwechslung wieder als gemütsvoller, aufrechter Amerikaner à la „Rocky I“. Der sentimentale Actionfilm ist ganz auf seinen Star ausgerichtet, der 12 Mio. Dollar für diese Rolle erhielt. Im Kino war der Film ein stattlicher, wenn auch nicht der erwartete, durchschlagende Erfolg. Gute Story, aufwendig inszenierte Actionszenen und Superstar Stallone sorgen in den Videotheken auf jeden Fall für Spitzenumsätze!

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Over the Top