Oscar - Vom Regen in die Traufe

  • Die Golden Globes 2016: Leonardo DiCaprio, Michael Fassbender und die Romanze "Carol" liegen vorn

    Die Verleihung der Golden Globes 2016 findet zwar erst am 10. Januar statt, doch gestern Nacht gab die Hollywood Foreign Press schon mal die Nominierten bekannt. Beste Aussichten auf den Preis der Fachjournalisten, der als Gradmesser für den Oscar angesehen wird, können sich Leonardo DiCaprio für seine Leistung in The Revenant - Der Rückkehrer sowie Michael Fassbender machen, der in Steve Jobs den 2011 verstorbenen...

    Kino.de Redaktion  
  • Oscar-Gewinnerin Glenda Jackson kehrt nach 23 Jahren ins Showbusiness zurück

    Die Liste mit den Darstellerinnen, die den Oscar mehr als einmal gewinnen konnten, umfasst gerade mal 13 Namen. Darunter Leinwandgrößen wie Katharine Hepburn, Bette Davis, Ingrid Bergman, Jane Fonda und natürlich Meryl Streep. Eine Schauspielerin, der es gelang, die begehrte Filmtrophäe innerhalb weniger Jahre gleich zweimal zu erringen, dürfte den meisten Kinofans jedoch vermutlich wenig bekannt sein. Gemeint ist...

    Kino.de Redaktion  
  • And the Oscar 2015 goes to ...

    Die Gewinner der Oscar-Nacht 2015 stehen fest. Zum 87. Mal feierte sich die US-amerikanische Filmindustrie selbst und vergab im Dolby Theatre in Los Angeles die begehrten Academy Awards. In vielen Kategorien konnten sich erwartungsgemäß die Favoriten durchsetzen. Eindeutige Gewinner des Abends waren die Tragikomödie Birdman von Regisseur Alejandro G. Iñárritu und Wes Andersons Grand Budapest Hotel, die jeweils vier...

    Kino.de Redaktion  
  • Auf dem Weg zu den Oscars 2015 liegen Komödien vorn: Birdman und Grand Budpest Hotel erhalten jeweils 9 Nominierungen

    Der bereits mit zwei Golden Globes ausgezeichnete Birdman ist einer der großen Abräumer auf dem Weg zu den Oscars 2015: Gleich neun Mal darf sich die Komödie von Regisseur Alejandro G. Iñárritu Hoffnungen auf einen der heiß begehrten "Academy Awards" machen. Gleiches gilt für Wes Andersons Grand Budapest Hotel. Beide Filme sind zugleich als Bester Film nominiert. Ebenfalls noch im Rennen in dieser bedeutendsten...

    Kino.de Redaktion  
  • Oscar-Gewinner 2014 - Gravity räumt ab

    Die diesjährigen Gewinner der Goldjungen stehen fest! Ellen DeGeneres führte bereits zum zweiten Mal kurzweilig durch die 86. Academy Awards. Gravity ging mit sieben Oscars als großer Sieger des Abends hervor, während 12 Years a Slave zum besten Film gekrönt wurde. Das sind die Oscar-Gewinner 2014: Bester Film American Hustle, Captain Phillips, Dallas Buyers Club, Gravity, Her, Nebraska, Philomena, 12 Years a Slave...

    Kino.de Redaktion  
  • Oscars 2012: Stumme Verneigung vor 'The Artist'

    Schwulenwitze, falsche Diktatoren und favorisierte Franzosen - die Oscars waren schon in aller Munde, bevor das Prozedere überhaupt begonnen hatte. Billy Crystal, Aushilfsmoderator und Komödiantenkracher von Hollywoods Gnaden, führte nach dem Ratner-Debakel nun durch die 84. Verleihung der goldenen Statuetten, die wie immer im Kodiak Theatre zu Los Angeles stattfand. Zuvor sah man auf dem roten Teppich neben extravagant...

    Kino.de Redaktion  
  • Keine Überraschungen: The Kings's Speech großer Gewinner bei den Oscars

    Gestern Nacht war es wieder soweit: zum 83. Mal wurden von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences Preise für die besten Leistungen im letzten Filmjahr ausgegeben - anders gesagt, die Oscars wurden verliehen! Im Kodiak Theatre trafen sich zuhauf Stars und solche, die es noch werden wollen, zu einem launigen Festabend, der von den Jungstars Anne Hathaway und James Franco moderiert wurde. Letzterer hatte die Lacher...

    Kino.de Redaktion  
  • Die Oscar-Nominierungen sind da!

    Alle waren sehr gespannt, als die Nominierungen der Academy endlich bekannt gegeben wurden. Bis auf kleinere Ausreißer gibt es aber eigentlich keine großen Überraschungen. Dass sich The King’s Speech allerdings über 12 Nominierungen ist dennoch erstaunlich. Dem Streifen mit Colin Firth folgen die Coen-Brüder mit True Grit und zehn Nominierungen. Die wichtigsten Kategorien und eine Prognose wer die Oscars dieses Jahr...

    Kino.de Redaktion  
  • Bridges, Bigelow and Bullock überraschen bei den Oscars

    Gestern war es wieder so weit. Im Kodak Theatre von Los Angeles heiß es "And the Oscar goes to…". Durch das bunte Programm der 82. Academy Awards führten Alec Baldwin und Steve Martin mit viel Humor. Unterstützung bekamen sie von Penelope Cruz, Cameron Diaz, Tom Ford, Mathew Broderick, Jack Gyllenhaal und einem blaugefärbten Ben Stiller, welche die Oscars präsentierten. Für eine Überraschung sorgte Lee Daniels’...

    Kino.de Redaktion  
  • Avatar macht das Oscar-Rennen spannend

    Die 82. Verleihung der wohl wichtigsten Auszeichnung im Filmgeschäft hat einige Überraschungen bereit. Dieses Jahr sind 10 Filme im Rennen um den Titel Bester Film, darunter auch das eher unerwartete Drama The Blind Side mit Sandra Bullock. Mit jeweils neun Nominierungen gehen James Camerons Avatar - Aufbruch nach Pandora und Kathryn Bigelows Tödliches Kommando - The Hurt Locker ins Rennen, während Quentin Tarantino...

    Kino.de Redaktion  
  • "Slumdog Millionär" räumt Oscars ab

    Nach einer launigen Eröffnung durch den diesjährigen Moderator Hugh Jackman verlief die 81. Oscar-Verleihung ohne große Überraschungen. Der große Abräumer war Danny Boyles Slumdog Millionär mit 8 Oscars, der damit seinen starken Konkurrenten Der seltsame Fall des Benjamin Button weit hinter sich ließ. Der konnte von den 13 Nominierungen nur 3 in eine Trophäe umwandeln. Zu den besten Hauptdarstellern dürfen sich...

    Kino.de Redaktion  
  • No Country for Old Men - der große Oscargewinner

    Die diesjährige Oscarverleihung hatte einige Überraschungen parat. Der achtfach nominierte There Will Be Blood wurde nur zwei Mal ausgezeichnet. Dafür konnte der Western-Thriller No Country for Old Men gleich vier der begehrten Trophäen für sich verbuchen. Tilda Swinton erhielt den Nebenrollenoscar für ihre Performance in Michael Clayton und für ihre Hauptrolle in La Vie en Rose wurde Marion Cotillard mit einem...

    Kino.de Redaktion  
  • Lohan und Murphy sahnen ab

    Heute Nacht werden die Oscars verliehen, doch zuvor wurden die schlechtesten Filme und Darsteller mit der Goldenen Himbeere, The Golden Raspberry Award "ausgezeichnet". Eine Dame konnte die glanzlose Auszeichnung gleich mehrfach für sich verbuchen. Hollywoods Sorgenkind Lindsay Lohan und ihr Filmchen Ich weiß, wer mich getötet hat, sahnte in fast jeder Kategorie ab. Nur Eddie Murphy versucht mitzuhalten, konnte aber...

    Kino.de Redaktion  
  • Tag der Absagen

    Erst die freudige Nachricht: Nicole Kidman und ihr Ehemann Keith Urban erwarten ihr erstes, gemeinsames Kind. Nun zu den schlechten News: Aufgrund der Schwangerschaft steigt Kidman aus Stephen Daldrys Bestsellerverfilmung Der Vorleser aus. Momentan ist noch unklar, wie weit sich das auf den gesamten Produktionsprozess auswirkt. Derzeit hängt alles in der Schwebe. Und noch eine Absage: Die immer sehr große und Starbesetzte...

    Kino.de Redaktion  
  • Das Rennen um die Globes beginnt

    Heute wurden in Hollywood die Nominierungen für die 65. Golden Globes bekannt gegeben. Die Auszeichnungen, welche neben den Oscars als die wichtigsten amerikanischen Filmpreise gelten, werden am 13. Januar verliehen. Eine Rekordnominierung erzielte die Verfilmung von Ian McEwans Roman Abbitte, der ganze sieben Mal nominiert wurde und dadurch als definitiver Oscarfavorit gehandelt wird. Ihm dicht auf den Fersen ist Der...

    Kino.de Redaktion  
  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Oscar - Vom Regen in die Traufe
  4. News