Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Oscar Niemeyer - Das Leben ist ein Hauch

Oscar Niemeyer - Das Leben ist ein Hauch

Kinostart: 14.01.2010

Oscar Niemeyer - A Vida É Um Sopro: Künstlerbiografie über den letzten noch lebenden Vertreter der Architektur-Moderne.

Play Trailer
Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

„Oscar Niemeyer - Das Leben ist ein Hauch“ im Kino

Filmhandlung und Hintergrund

Künstlerbiografie über den letzten noch lebenden Vertreter der Architektur-Moderne.

Oscar Niemeyer gilt als einer der Wegbereiter unserer modernen Architektur und ist für seine Werke, besonders für die architektonische Gestaltung von Brasiliens Hauptstadt Brasília, international bekannt. Anlässlich seines 100. Geburtstages führt der Künstler selbst den Zuschauer zu den Schauplätzen seiner Vergangenheit und erzählt von seinen großen Bauprojekten. Darunter mischen sich die Erinnerungen und Aussagen von Zeitgenossen und Freunden Niemeyers wie Schriftsteller José Saramago, Musiker Chico Buarque oder Historiker Eric Hobsbawn.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Oscar Niemeyer - Das Leben ist ein Hauch

Darsteller und Crew

  • Oscar Niemeyer
  • Fabiano Maciel
  • Priscilla Martins Celeste
  • Marco Oliveira
  • Jacques Cheuiche
  • Joana Collier
  • Jordana Berg
  • Nina Galanternick
  • Joao Donato

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Oscar Niemeyer - Das Leben ist ein Hauch: Künstlerbiografie über den letzten noch lebenden Vertreter der Architektur-Moderne.

    Der Dokumentarfilm von Nachwuchsregisseur Fabiano Maciel zeigt einen völlig ungeschminkten, scharfsinnigen, oft zynischen und sehr poetischen Künstler, der stets mit der Zeit ging. Zu Niemeyers 100. Geburtstag fertig gestellt, begleitete der Regisseur den Stararchitekten ganze 10 Jahre lang, bis es 2007 zur Premiere in Brasilien kam. Dabei entwickelte Maciel eine ungewöhnliche Nähe zu Niemeyer, die dem Film stets anzumerken ist. Der Soundtrack stammt von dem bekannten brasilianischen Bossa-Nova-Pianisten João Donato.
    Mehr anzeigen

News und Stories