1. Kino.de
  2. Filme
  3. Orson Welles' Othello

Orson Welles' Othello

Kinostart: 22.10.1998

Filmhandlung und Hintergrund

Vier Jahre drehte Orson Welles in ganz Europa an dieser einmaligen Adaption der Shakespeare- Tragödie. Erst im vergangenen Jahr wurde der verschollen geglaubte Film wiederentdeckt und restauriert. Erstmals ist er jetzt in Deutschland in der kompletten Fassung zu sehen.

Jago und Rodrigo sind voller Haß auf Othello, den Mohren von Venedig. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, der ihn ins Unglück stürzen soll. Mit einem bestickten Taschentuch von Othellos Frau Desdemona, das im Zimmer von Othellos Protegé Cassio plaziert wird, wollen sie Othello vor Eifersucht zur Raserei treiben.

Aus Eifersucht und wegen Zurücksetzung bei der Beförderung schmieden Rodrigo und Fähnrich Jago einen Plan, um den General Othello in Ungnade zu stürzen. Der Sieger über die Türken hat gegen den Willen ihres Vaters Brabantio Desdemona geheiratet. Nach einem weiteren Sieg gegen den Feind weckt Jago weckt geschickt Othellos Argewohn an der Treue seiner Frau. Der erwürgt Desdemona und tötet sich, nachdem er die wahren Hintergründe erkennt, selbst. Auch Jago ereilt das Schicksal.

Meisterwerk und persönlichster Film des legendären Kinogiganten Orson Welles („Citizen Kane“), der diese Shakespeare-Bearbeitung nur unter größten Opfern realisieren konnte. 1952, nach vierjähriger Arbeit, wurde „Othello“ beim Festival in Cannes als Abschlußfilm gezeigt und errang die Goldene Palme.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Orson Welles' Othello

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Vier Jahre drehte Orson Welles in ganz Europa an dieser einmaligen Adaption der Shakespeare- Tragödie. Erst im vergangenen Jahr wurde der verschollen geglaubte Film wiederentdeckt und restauriert. Erstmals ist er jetzt in Deutschland in der kompletten Fassung zu sehen.

Kommentare