Operation: 12 Strong

  1. Ø 3.9
   Kinostart: 08.03.2018

Operation: 12 Strong: Kriegsfilm nach einer wahren Begebenheit mit Chris Hemsworth als Anführer einer US-Spezialeinheit, die nach dem 11. September Taliban in Afghanistan jagt.

Trailer abspielen
Operation: 12 Strong Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Operation: 12 Strong

Filmhandlung und Hintergrund

Operation: 12 Strong: Kriegsfilm nach einer wahren Begebenheit mit Chris Hemsworth als Anführer einer US-Spezialeinheit, die nach dem 11. September Taliban in Afghanistan jagt.

Kurz nach dem Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001 wird eine amerikanische Spezialeinheit im Norden Afghanistans abgesetzt. Captain Mitch Nelson (Chris Hemsworth) hat sein Team auf einen langen, entbehrungsreichen Einsatz eingestellt. Doch nichts hätte sie auf das vorbereiten können, was sie tatsächlich in Afghanistan erleben.

Die Mission der Spezialeinheit lautet: Kontakt zu General Rashid Dostum (Navid Negahban) aufnehmen und die Nordallianz im Kampf gegen die zahlenmäßig und technologisch überlegenen Taliban unterstützten. Nelsons Team dirigiert Luftschläge gegen die Taliban. Im Hochland Afghanistans kämpfen die amerikanischen Soldaten auf Pferden gegen Panzer. Ihre Lage steigert sich ins Verzweifelte, als die zwölf Elite-Soldaten von einer Übermacht umzingelt werden.

„Operation: 12 Strong“ — Hintergründe

Die Geschichte des Afghanistan-Filmes „Operation: 12 Strong“ basiert auf dem Sachbuch „Horse Soldiers: The Extraordinary Story of a Band of US Soldiers Who Rode to Victory in Afghanistan“ von Doug Stanton. Bereits kurz nach der Invasion in Afghanistan waren Fotos von amerikanischen Elitesoldaten, die auf Pferde in die Schlacht ziehen, von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld veröffentlicht worden. Buch und Film behandeln die wahre Geschichte hinter diesen Bildern.

Verfilmt wird das Buch von dem dänischen Regisseur Nicolai Fuglsig, der als Kriegsfotograf im Kosovo gearbeitet hat, bevor er sich dem Film widmete. Für sein Afghanistan-Drama konnte Fuglsig nicht nur Chris Hemsworth („Thor: Tag der Entscheidung“), sondern auch den Oscar-nominierten Michael Shannon („Nocturnal Animals“) sowie „Ant-Man“-Star Michael Peña gewinnen. In Anlehnung an den Buchtitel sollte „Operation: 12 Strong“ zuerst unter dem Titel „Horse Soldiers“ in die Kinos kommen.

Swimming with Men: Freikarten für Fan-Preview gewinnen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(21)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare