Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Open Windows

Open Windows

Open Windows - Trailer

Open Windows: „Timecrimes“-Regisseur Nacho Vigalondo wählt ein ungewöhnliches Format für seinen auf dem Fantasy Filmfest vorgestellten Internet-Thriller: Exklusiv über Desktop-Fenster und Webcams gefilmt, schickt er „Frodo“ Elijah Wood, der Gefallen an verzwickt-abgründigen Figuren gefunden hat, in ein Verbrechen mit einigen doppelten Böden. Diese öffnen sich zwar nicht immer glaubhaft, ergeben aber spannungsreiche Wendungen...

Filmhandlung und Hintergrund

„Timecrimes“-Regisseur Nacho Vigalondo wählt ein ungewöhnliches Format für seinen auf dem Fantasy Filmfest vorgestellten Internet-Thriller: Exklusiv über Desktop-Fenster und Webcams gefilmt, schickt er „Frodo“ Elijah Wood, der Gefallen an verzwickt-abgründigen Figuren gefunden hat, in ein Verbrechen mit einigen doppelten Böden. Diese öffnen sich zwar nicht immer glaubhaft, ergeben aber spannungsreiche Wendungen...

Filmfan Nick hat online ein Date mit der eingebildeten Schauspielerin Jill gewonnen und fiebert dem exklusiven Abendessen in seinem Hotelzimmer entgegen, als ihm ein gewisser Chord, der sich als Jills Manager ausgibt, ihm im Chat eröffnet, die Diva verweigere ihm die Audienz. Als Kompensation bietet ihm der mysteriöse Mann, der sich auf Nicks Laptop hackt, den Stream einer Webcam an, wo er sein Idol nackt sehen könne. Gekränkt und neugierig lässt sich Nick darauf ein - und befindet sich im diabolischen Spiel eines Maniacs, der ihn und den Star in der Hand hält.

Grundlos um sein online gewonnenes Date mit einem Filmsternchen gebracht, willigt der enttäuschte Fan Nick auf ein kriminelles Spiel ein. Elijah Wood und Ex-Pornoaktrice Sasha Grey in einem falltürreichen Online-Thriller.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

    1. Wie „Das Fenster zum Hof“ durch die „Watch_Dogs“-Brille. Trotz inhaltlicher Schwächen: Wow!
      Mehr anzeigen
    2. „Timecrimes“-Regisseur Nacho Vigalondo wählt ein ungewöhnliches Format für seinen auf dem Fantasy Filmfest vorgestellten Internet-Thriller: Exklusiv über Desktop-Fenster und Webcams gefilmt, schickt er „Frodo“ Elijah Wood, der Gefallen an verzwickt-abgründigen Figuren gefunden hat, in ein Verbrechen mit einigen doppelten Böden. Diese öffnen sich zwar nicht immer glaubhaft, ergeben aber spannungsreiche Wendungen in einem Vexierspiel zwischen Jäger und Gejagten, bei dem Ex-Pornostarlet Sasha Grey als zickige Diva abermals im seriösen Fach überzeugt.
      Mehr anzeigen