1. Kino.de
  2. Filme
  3. Opa kann's nicht lassen

Opa kann's nicht lassen

Filmhandlung und Hintergrund

Jack Lemmons einzige Regiearbeit, mit Walter Matthau als Opa.

Joseph P. Kotcher, genannt Kotch, ist 72-jähriger Witwer, der gern Verantwortung übernimmt. Seine Kinder wollen ihn ins Altersheim abschieben. Als er sie davon unterrichtet, dass Babysitter Erica sich lieber mit ihrem Freund als mit dem Enkel befasste, verliert sie ihren Job. Kotch will das wieder gut machen, verhilft der inzwischen schwangeren Erica zu einem Darlehen und verschafft ihr eine Bleibe. Auf der Reise wird er zu Ericas unfreiwilligem Geburtshelfer auf der Toilette einer Autowerkstatt.

Komödie mit Walther Matthau als Senior, der noch einmal so richtig durchstartet, bevor es ins Altersheim geht.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Opa kann's nicht lassen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Opa kann's nicht lassen: Jack Lemmons einzige Regiearbeit, mit Walter Matthau als Opa.

    Die erste und einzige Regiearbeit von Jack Lemmon (1925 - 2001) kann sich voll und ganz auf das komödiantische Genie von Hauptdarsteller Walter Matthau (1920 - 2000) verlassen, der mit Lemmon in neun gemeinsamen Filmen spielte. Als auf Unabhängigkeit setzender Opa mit Strohhut und Brille ist der gewiefte Senior, der im Heim die Psychologin auflaufen lässt und sich im Park um fremde Kinder kümmert (und beinahe für einen Sittenstrolch gehalten wird), eine Schau für sich. Bedächtig und anrührend inszeniert. Oscar-Nominierung für Tongestaltung 1971.

Kommentare