Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Only You

Only You

   Kinostart: 04.06.1992

Filmhandlung und Hintergrund

Ganz nach dem klassischen „Der Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf dem Dach“-Prinzip funktioniert der Strandspaß, der mit knappen Bikinis, komischen Situationen und drei locker spielenden Stars aufwarten kann. Andrew McCarthy („Immer Ärger mit Bernie“), Kelly Preston („Zwillinge“) und Helen Hunt („Ruf nach Vergeltung“) spielen unter der sachkundigen, aber nicht besonders innovativen Regie der ehemaligen Schauspielerin...

Clifford versteht die Welt nicht mehr: Seine Traumfrau hat den Weihnachtsurlaub mit ihm auf Hawaii abgesagt. Gemeinsam mit der Zufallsbekanntschaft Amanda ertränkt er seine Sorgen im Alkohol. Schließlich lädt er die kokette Blondine auf den Urlaub ein. Als sie am nächsten Morgen neben ihm im Hotel wach wird, kann sie sich an nichts mehr erinnern. Schnell freundet sich Amanda mit dem Gedanken an, daß Clifford sie aushält und eine Menge toller Jungs ihr den Hof machen. Clifford lernt die bodenständige Claire kennen, mit der er sich viel besser versteht als mit der launischen, wankelmütigen Amanda. Bis er aber erkennt, daß Claire die viel bessere Partie für ihn ist, ist es fast zu spät.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ganz nach dem klassischen „Der Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf dem Dach“-Prinzip funktioniert der Strandspaß, der mit knappen Bikinis, komischen Situationen und drei locker spielenden Stars aufwarten kann. Andrew McCarthy („Immer Ärger mit Bernie“), Kelly Preston („Zwillinge“) und Helen Hunt („Ruf nach Vergeltung“) spielen unter der sachkundigen, aber nicht besonders innovativen Regie der ehemaligen Schauspielerin Betty Thomas: Daß die Handlung unter einer gewissen Vorhersehbarkeit leidet und die Gags eher sparsam gestreut sind, fällt bei der guten Laune des Films, der im Kino recht ordentlich lief, nicht weiter ins Gewicht. „Only You“ bringt Erinnerungen an den vergangenen Sommerurlaub direkt ins Wohnzimmer.
    Mehr anzeigen