Filmhandlung und Hintergrund

Dritter Animationsfilm der auf einer Manga-Serie beruhenden Tierpiraten-Franchise.

Mit ihrem neuen Schiffsarzt Chopper an Bord nehmen die Strohhutpiraten Kurs Richtung Kroneninsel. Ihr Schiff gerät in die die Insel umgebenden Geysire, wodurch die Mannschaft von Bord geschleudert wird. Das Rentier Chopper landet getrennt von den anderen an Land, wo es Bekanntschaft mit dem Dschungeljungen Momambi und seltsamen sprechenden Tieren schließt. Seine Ankunft wird als Zeichen verstanden, da der bisherige König gerade verstorben ist und man den unwilligen Chopper als seinen Nachfolger betrachtet. Was für Chopper schon schlimm genug wäre, gäbe es da nicht auch drei finstere menschliche Hörner-Jäger, die die Insel unsicher machen.

Darsteller und Crew

  • Atsuji Shimizu
    Atsuji Shimizu
  • Hiroshi Hashimoto
    Hiroshi Hashimoto
  • Masaki Miyauchi
    Masaki Miyauchi
  • Tan Takaiwa
    Tan Takaiwa
  • Hideki Yamashita
    Hideki Yamashita
  • Shinichi Fukumitsu
    Shinichi Fukumitsu
  • Kôhei Tanaka
    Kôhei Tanaka

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • One piece 3: Chinjou shima no chopper oukoku: Dritter Animationsfilm der auf einer Manga-Serie beruhenden Tierpiraten-Franchise.

    Dritter Animationsfilm der japanischen Tierpiraten-Franchise, die 1997 mit einer Manga-Serie ins Leben gerufen wurde und seit 2000 auch Spielfilmableger verzeichnet. Bei flüssigem Tempo erleben die Piratenfreunde komische Abenteuer mit bösen menschlichen Jägern. Zu den interessanteren Aspekten zählen die die Insel bevölkernden merkwürdigen Tiere. Ebenso wie bei „One Piece - Der Film“ und „One Piece - Abenteuer auf der Spiralinsel“ ist die Laufzeit mit knapp einer Stunde wieder relativ kurz.

Kommentare