Oliver & Company (1988)

Oliver & Company Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Oliver & Company: Eine unwiderstehliche charmante Variation des berühmten Charles-Dickens-Romans "Oliver Twist" aus dem Hause Disney.

Auf einem Streifzug durch New York begegnet das verwaiste Kätzchen Oliver dem aufgeweckten Straßenhund Dodger. Dieser gewährt ihm Unterschlupf auf dem verfallenen Hausboot seiner Gang, die von dem gutherzigen Nichtsnutz Fagin angeführt wird. Nach einigen Abenteuern mit dem Hunde-Gangster Sykes landet Oliver im Haus der reichen, aber einsamen Jenny. Das Mädchen schließt den putzigen Streuner schnell in ihr Herz, was ihr bisheriger Liebling, die Pudeldame Georgette, gar nicht gerne sieht.

Kätzchen-Waise Oliver schlägt sich durch den Straßendschungel von New York, wo er neue Freunde findet. Walt Disneys charmante Tier-Version von Charles Dickens “Oliver Twist” mit einfühlsamer Milieuschilderung.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
1 Stimme
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Eine unwiderstehlich charmante Variation des berühmten Charles-Dickens-Romans “Oliver Twist” haben die Disney-Zeichner mit ihrer Weihnachts-Produktion aus dem Jahre 1989 vorgelegt. Die einfühlsame Milieuschilderung New Yorks, die drolligen, liebevoll porträtierten Figuren, die den kleinen Zuschauern viel Raum zur Identifikation bieten und die durchwegs exzellenten Song-Kompositionen machen auch dieses – wie immer ein wenig sentimentale – Disney-Abenteuer zu einem sicheren Gewinner bei den Kids.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare