1. Kino.de
  2. Filme
  3. Olga

Olga

Kinostart: 31.08.2006
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Drama über eine junge Jüdin, die in Brasilien beim Sturz des Diktators mithelfen soll, dann aber in Gefangenschaft nach Nazi-Deutschland zurückgeschickt wird.

Aus bürgerlichem Hause stammend, begeistert sich Olga Benario (Camila Morgado) im Berlin der 20er Jahre für die Ideale der Kommunisten. Als sie nach der Befreiung eines Genossen aus der Polizeihaft untertauchen muss, geht sie erst zur Fortbildung nach Moskau und dann nach Brasilien. Dort verliebt sie sich, bekommt ein Kind und wird im Widerstand gegen den Diktator Vargas (Osmar Prado) aktiv. Der schließlich lässt die Verhaftete nach Deutschland deportieren, wo inzwischen die Nazis regieren.

Jaime Monjardim gelang ein packendes Stück Zeitgeschichte, das den Kampf für eine gerechtere Welt in finsteren Zeiten zu einem mitreißenden Epos um Liebe, Leidenschaft und Freiheitswillen verschmilzt.

Für ihren Geliebten, den Sowjet-Spion Otto Braun verlässt die 17-jährige Münchner Jüdin Olga ihr Zuhause. Zunächst will sie sich in Berlin politisch engagieren, doch schon bald zieht sie weiter nach Moskau. Nach einer militärischen Ausbildung soll sie den brasilianischen Kommunisten Prestes nach Rio begleiten, der den Sturz des Diktators Vargas in die Wege geleitet hat und in den sie sich verliebt. In den politischen Wirren werden die beiden Liebenden voneinander getrennt. Olga wird nach Deutschland ausgeliefert, wo mittlerweile Hitler an der Macht ist.

Die Liebe zu dem Sowjet-Spion Otto Braun treibt die 17-jährige Jüdin Olga Benario zunächst nach Berlin und schon bald darauf nach Moskau. Dort verliebt sie sich in den Kommunisten-Führer Luis Prestes. Getarnt als portugiesisches Ehepaar reisen die beiden nach Brasilien, um auf Weisung der KPdSU einen Putsch gegen den brasilianischen Präsidenten Vargas anzuzetteln. Doch der misslingt und Olga wird nach Deutschland ausgeliefert, wo inzwischen Hitler an der Macht ist und der sichere Tod auf die Kommunistin wartet.

Bilderstrecke starten(37 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Olga

Darsteller und Crew

  • Camila Morgado
    Camila Morgado
  • Caco Ciocler
    Caco Ciocler
  • Fernanda Montenegro
    Fernanda Montenegro
  • Mariana Lima
    Mariana Lima
  • Renata Jesion
    Renata Jesion
  • Osmar Prado
    Osmar Prado
  • Luis Melo
    Luis Melo
  • Eliane Giardini
    Eliane Giardini
  • Werner Schünemann
    Werner Schünemann
  • Guilherme Weber
    Guilherme Weber
  • Jaime Monjardim
    Jaime Monjardim
  • Rita Buzzar
    Rita Buzzar
  • Ricardo della Rosa
    Ricardo della Rosa
  • Pedro Amorim
    Pedro Amorim
  • Marcus Viana
    Marcus Viana
  • Mariana Lobo
    Mariana Lobo

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Olga: Drama über eine junge Jüdin, die in Brasilien beim Sturz des Diktators mithelfen soll, dann aber in Gefangenschaft nach Nazi-Deutschland zurückgeschickt wird.

    Nach Vorlage des Tatsachenbuchs „Olga Benario“ von Fernando Morais entstand dieses brasilianische Drama über Politik, Liebe und Leidenschaft, das den Zweiten Weltkrieg aus einer völlig neuen Perspektive betrachtet. Auf Festivals lief der nicht mit der nötigen visuellen Raffinesse oder gar epischem Atem erzählte Film in einer 141-minütigen Fassung. In den deutschen Kinos ist der Film deutlich kürzer, insofern können viele für die Entwicklung wichtige Episoden bestenfalls angerissen werden.

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Olga"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • "Olga" erfolgreichste brasilianische Produktion

    Laut Verleiher Constantin Film ist das Drama „Olga“ von 2004, das die authentische Geschichte der Münchnerin Olga Benario erzählt, die erfolgreichste brasilianische Kinoproduktion aller Zeiten. Zur Deutschlandpremiere am vorigen Montag in Berlin reiste Hauptdarstellerin Camila Morgado aus Brasilien an. In die deutschen Kinos bringt Constantin den Film am 31. August. Olga Benario verließ 1925 als Teenager ihr Elternhaus...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare