Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Official Denial

Official Denial

Filmhandlung und Hintergrund

Die Welle der außerirdischen Besucher rollt auch in Zeiten von Western und Comicverfilmungen unvermindert weiter. Beim Australier Brian Trenchard-Smith („Insel der Verdammten“) kommen „die Außerirdischen“ aus der menschlichen Zukunft und wollen nachträglich die Natur retten, was ein Verein von Militärs zu verhindern sucht. Gut gemeint ist das, aber auch arg behäbig und ohne große Höhepunkte inszeniert. Eingefleischte...

In seinen Träumen hat der Psychologe Paul Collis wiederholt das Gefühl, Kontakt zu außerirdischen Besuchern aufzunehmen. Als die Armee eines Tages über seiner Gegend ein fremdes Raumschiff abschießt, stellt man auch ein überlebendes Alien sicher. Collis stellt fest, daß er als Einziger den Fremdling verstehen kann. Kurzerhand entführt er den Gefangenen und versucht, unterstützt von einem Indianer, die wichtige Mission der Außerirdischen zu vollenden.

Als die Armee eines Tages ein fremdes Raumschiff abschießt, stellt man ein überlebendes Alien sicher. Collis kann als Einziger den Fremdling verstehen und versucht, die wichtige Mission der Außerirdischen zu vollenden. Behäbig und ohne große Höhepunkte inszeniert.

Darsteller und Crew

  • Parker Stevenson
  • Dirk Benedict
  • Erin Gray
  • Chad Everett
  • Brian Trenchard-Smith
  • Bryce Zabel
  • Darryl Sheen
  • Jeffrey M. Hayes
  • Garry McDonald

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Welle der außerirdischen Besucher rollt auch in Zeiten von Western und Comicverfilmungen unvermindert weiter. Beim Australier Brian Trenchard-Smith („Insel der Verdammten“) kommen „die Außerirdischen“ aus der menschlichen Zukunft und wollen nachträglich die Natur retten, was ein Verein von Militärs zu verhindern sucht. Gut gemeint ist das, aber auch arg behäbig und ohne große Höhepunkte inszeniert. Eingefleischte Science-Fiction-Fans greifen sicher zu, doch Actionfans müssen diesmal draußen bleiben.
    Mehr anzeigen