Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ocean Men

Ocean Men

Filmhandlung und Hintergrund

Ein Dokumentarfilm, der mit zwei Abenteurern als Protagonisten in großartigen Bildern ins Element Wasser eintaucht.

Umberto aus Italien und Pipin aus Kuba gehören zu den Weltmeistern unter den Apnoetauchern: Mit einem einzigen Atemzug schaffen sie es bis in über 150 Meter Meerestiefe! Die existentielle Erfahrung am Rande der menschlichen Möglichkeiten hat dabei für beide ebenso eine Bedeutung wie das Erleben der Unterwasserwelt. Während Pipin jedoch mehr der extremsportliche Anreiz antreibt, hat Umberto philosophische Motive. Ihm geht es um die Vereinigung mit dem Wasser als Urstoff des Lebens.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Ocean Men: Ein Dokumentarfilm, der mit zwei Abenteurern als Protagonisten in großartigen Bildern ins Element Wasser eintaucht.

    Bob Talbot inszenierte die Doku von 2001 mit den namhaften „Freedivern“ Pelizzari und Ferreras und sorgte zugleich für die Kamera (in letzterer Funktion auch bei „Free Willy“). Das Skript stammt von Mose Richards, die wirkungsvolle Musik von Cliff Eidelman. Luc Bessons Erfolgsfilm „Im Rausch der Tiefe“ (1988) thematisch nahe, tritt hier mit Jacques Mayol sogar einer der damaligen Protagonisten auf. Auch zu sehen ist Ferreras Gattin, Audrey Mestre, die später beim „Freediven“ ihr Leben ließ.
    Mehr anzeigen