Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Obusku z pytle ven

Obusku z pytle ven


Obusku z pytle ven: Tschechischer Märchenfilm nach den Brüdern Grimm.

Filmhandlung und Hintergrund

Tschechischer Märchenfilm nach den Brüdern Grimm.

Ein lustiger armer Musikant muss seine vielköpfige Familie durchbringen, doch mit Musik und Tanz verdient er einfach nicht genug, um die Mäuler zu stopfen. Als er bei einem geizigen Wirt einkehren und übernachten will, weist der ihm die Tür. Da erscheint ein alter Mann und hilft dem Musikus. Er zaubert mit „Tischlein deck dich, Esel streck dich…“ Geschenke herbei, die dem Musiker Essen und Geld verschaffen. Als der Wirt teilhaben will und „…Knüppel aus dem Sack“ ruft, wird er verprügelt und hat seine Lektion gelernt.

Ein armer Musikant erhält von einem geheimnisvollen alten Mann drei besondere Geschenke: Ein Zaubertischtuch, das sich von selbst mit den herrlichsten Speisen deckt, einen Dukatenesel und einen Knüppel im Sack. Letzteren benötigt der Musikant, um seine Schätze vor Dieben zu beschützen.

Darsteller und Crew

  • Ladislav Pesek
  • Frantisek Smolik
  • Josef Beyvl
  • Renata Borova
  • Ales Kosnar
  • Jaromir Pleskot
  • Jiri Brdecka
  • Josef Strecha
  • Jiri Tarantik

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Obusku z pytle ven: Tschechischer Märchenfilm nach den Brüdern Grimm.

    Einer der ersten tschechischen Märchenfilme, der das Volksmärchen der Gebrüder Grimm sehr frei variiert und Motive aus Volkslegenden hinzu zieht. Der Film steht am Anfang der realistischen Linie des tschechischen Märchenfilms. Dafür stehen der Musiker und seine Familie, die sich hart durchs Leben schlagen müssen. In der Gestalt des Alten (im Märchen ein armer Mann vom Lande) wird die Herrgottfigur parodiert, wozu Aussehen und Kostüme beitragen. Der Musiker fällt durch dem Vaudeville nahe stehende groteske Komik auf.
    Mehr anzeigen