Filmhandlung und Hintergrund

Schlagerfilm mit Senta Berger als Entführerin.

Die „Music-Band“ spielt in der Taverne von Portofino. Da die Gage knapp ausfällt, verfallen die Jungs auf die Idee, der „Teddy Hill Kapelle“ mittels einer Bootspanne einen fetten Job, nämlich den Auftritt bei der Verlobung des armenischen Ölbosses Albekian mit der Sängerin Helene La Porta wegzuschnappen. Madeleine, von Teddy für Albekians Tochter gehalten, entführt Teddy auf eine Insel, wird aber von ihrem eifersüchtigen Freund Rexy zurück aufs Festland geholt. Albekian bringt alles ins Lot.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • O sole mio: Schlagerfilm mit Senta Berger als Entführerin.

    Schlagerfilm, dessen Titel von dem weltberühmten italienischen Schlager stammt. Die erste Hauptrolle von Senta Berger (Madeleine), die sich den Millionär schnappt, den der umwerfende österreichische Komiker Gunter Philipp als Parodie echter Magnaten wie Gulbenkian anlegt. Als Managerin der Starsängerin Helene (Schlagerstar AngËle Durand) ist Kölns Trude Herr zu sehen. Schlagerstar Rex Gildo spielt Rexy. Mit Gesangsauftritten von Vico Torriani, Jan und Kjeld, Ivo Robic, Leo Leandros, Bobbejaaan, Paul Kuhn und dem Rias-Tanzorchester.

Kommentare