Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Nur noch 60 Sekunden
  4. "Gone in 60 Seconds" richtet Autodiebe ab

"Gone in 60 Seconds" richtet Autodiebe ab

"Gone in 60 Seconds" richtet Autodiebe ab

Wir haben in der bunten Welt des Kinos schon viel gehört, doch es müssen wieder einmal die Kanadier sein, die den Vogel abschießen, folglich: Blame Canada. Doch was war passiert? In der 180.000 Seelen Stadt Burnaby, lief am Wochenende das 1974 Remake Gone in 60 Seconds an. In dem Film mit Nicolas Cage und Angelina Jolie geht es um eine Gruppe von Autodieben, die in einer Nacht 50 Autos stehlen sollen. Natürlich nicht irgendwelche 3l-Autos, sondern Nobelkarossen. Normalerweise gibt es in Burnaby an einem Wochenende 20 Autodiebstähle, aber an dem Gone in 60 Seconds-Wochenende stieg die Zahl auf 31 an. Das sind satte 50% Zuwachsrate, und die kanadischen Behörden haben sofort den Sündenbock ausgemacht, es ist der Film. Wir persönlich sind davon überzeugt, daß Regisseur Vinnie Jones den Film mit unterschwelligen Botschaften versehen hat und werden den Film aus diesem Grund meiden.