Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Schwimmer kämpft um seine Frau

Schwimmer kämpft um seine Frau


Das bringt der Serienherbst auf Disney+

David Schwimmer, der durch die Rolle des Dr. Ross Gellers in der TV-Serie Friends bekannt wurde, wird im dem Politthriller Nothing but the Truth mitspielen. Unter der Regie des israelischen Regisseurs Rod Lurie (Rufmord - Jenseits der Moral) wird er zusammen mit seinen Kollegen Kate Beckinsale (Motel), Matt Dillon (Ich, du und der Andere), Vera Farmiga (Departed - Unter Feinden), Edie Falco (Das Gesicht der Wahrheit) und Alan Alda (Resurrecting the Champ) vor die Kamera treten. Lurie verfasste auch das Drehbuch, das sich um eine Nachrichtenjournalistin (Beckinsale) dreht, die eine CIA-Agentin (Vera Farmiga) outet. Um ihre Quelle zu schützen, geht die Journalistin sogar ins Gefängnis. Schwimmer übernimmt die Rolle von Beckinsales Ehemann, der erst seiner Frau beisteht und sie unterstützt, jedoch im Laufe der Zeit auch zweifelt, ob es das wirklich Wert ist. Die Rolle des Staatsanwalts übernimmt Matt Dillon, während Alan Alda versucht seine Mandantin zu schützen. Produziert wird der Thriller von Bob Yari und Marc Frydman.