Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Normal

Normal

  

Filmhandlung und Hintergrund

Sprödes, künstlerisch ambitioniertes Drama aus Tschechien mit dem Flair eines Bühnenstückes (auf dem es wohl auch basiert) über den deutschen Serienmörder Peter Kürten, der als „Vampir von Düsseldorf“ in die Annalen der Kriminalgeschichte einging. Erschlossen werden dem Zuschauer Fall und Film durch die Augen eines jungen Anwalts, der verstehen will, während alle um ihn herum einen Kopf rollen sehen wollen. Keine...

Zwischen 1928 und 1931 versetzt eine brutale Serie von Morden und Mordversuchen das von der Wirtschaftskrise schwer gebeutelte Rheinland in Angst und Schrecken. Nach einem Hinweis seiner Frau kann die Polizei schließlich den 48-jährigen Peter Kürten festnehmen, der die Taten auch bald darauf gesteht. Der junge Rechtsanwalt Justus Wehner bekommt Kürten als Mandant zugeteilt und versucht, den Täter als psychisch krank darzustellen. Eine Einordnung, die weder dem Staatsanwalt noch Kürten selbst gefällt.

Im frühen 20. Jahrhundert erregen die Serienmorde des Peter Kürten Aufsehen. Anwalt Justus soll ihn verteidigen. Künstlerisch ambitioniertes, doch etwas blutleeres und statisches Drama über einen historischen Mordfall.

Darsteller und Crew

  • Dagmar Veskrnová
  • Pavel Gajdos
  • Milan Knazko
  • Miroslav Táborský
  • Jan Vlasák
  • Julius Sevcík
  • Karla Stojáková
  • Antonio Riestra
  • Marek Opatrny

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Sprödes, künstlerisch ambitioniertes Drama aus Tschechien mit dem Flair eines Bühnenstückes (auf dem es wohl auch basiert) über den deutschen Serienmörder Peter Kürten, der als „Vampir von Düsseldorf“ in die Annalen der Kriminalgeschichte einging. Erschlossen werden dem Zuschauer Fall und Film durch die Augen eines jungen Anwalts, der verstehen will, während alle um ihn herum einen Kopf rollen sehen wollen. Keine detaillierten Grausamkeiten, dafür viel gespreizter Dialog.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Carrie-Anne Moss kann nicht vergessen

    Kino.de Redaktion12.04.2007

    Carl Bessai (Unnatural & Accidental) inszeniert mit Normal ein Drama, in dem es um die Auswirkungen eines tödlichen Autounfalls gehen soll. Auf seiner Bestezungesliste steht Carrie-Anne Moss (Disturbia), welche die Rolle der Catherine übernimmt, eine wütende Mutter, unfähig über den Tod des Sohnes hinwegzukommen, der bei einem Autounfall starb. Kevin Zegers (It’s a Boy Girl Thing) spielt einen jungen Dieb, der eine...