1. Kino.de
  2. Filme
  3. Nordstadt

Nordstadt

Kinostart: 06.10.2005

Filmhandlung und Hintergrund

Der junge Regisseur Michael Kupczyk bleibt ganz dicht an seinen Figuren und will so authentische Momente jugendlicher Sehnsucht einfangen. Mit der tatkräftigen Unterstützung seiner unverbrauchten Darstellerriege um den sympathisch-rotzigen Jörg Pohl und die faszinierende Anke Rähm entwirft er das Porträt einer desillusionierten Generation, ohne Schuldzuweisungen vorzunehmen oder in Beliebigkeit zu verfallen. Wer...

Maik wird aus dem Jugendknast entlassen und versucht, Fuß in der Gesellschaft zu fassen. Doch schon bald stellt sich heraus, dass seine finanziellen Ansprüche nicht mit dem zu befriedigen sind, was er mit ehrlicher Arbeit verdienen kann. Gegen die wohlmeinenden Ratschläge seiner Freunde lässt er sich wieder zu einer Straftat hinreißen und steckt alsbald erneut bis zum Hals in Schwierigkeiten. Maik muss sich nun sowohl der Polizei als auch eines undurchsichtigen Geschäftsmannes erwehren, bei dem er Schulden gemacht hat.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Nordstadt

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der junge Regisseur Michael Kupczyk bleibt ganz dicht an seinen Figuren und will so authentische Momente jugendlicher Sehnsucht einfangen. Mit der tatkräftigen Unterstützung seiner unverbrauchten Darstellerriege um den sympathisch-rotzigen Jörg Pohl und die faszinierende Anke Rähm entwirft er das Porträt einer desillusionierten Generation, ohne Schuldzuweisungen vorzunehmen oder in Beliebigkeit zu verfallen. Wer am deutschen Gegenwartsfilm interessiert ist, sollte auf jeden Fall einen Blick riskieren.

Kommentare