„Nonna Mia!“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Simone ist Steuerfahnder und verliebt sich Hals über Kopf in Claudia, eine Restaurateurin die sich mit der Rente ihrer verstorbenen Großmutter über Wasser hält.

Claudia (Miriam Leone) ist Kunstrestaurateurin und wird mehr als schlecht für ihre Dienste bezahlt. Eigentlich kann sie sich und ihre Angestellten nur über Wasser halten, indem sie auf die Rente ihrer Großmutter Birgit (Barbara Bouchet) zurückgreift.

Als Birgit stirbt, muss eine Lösung für die finanzielle Notlage her. Auf Anraten ihrer Freundinnen Rossana (Lucia Ocone) und Margie (Marina Rocco) beschließt Claudia, ihre Großmutter auf Eis zu legen, genauer gesagt in die Kühltruhe, um so weiterhin die Rentenschecks zu kassieren.

Überraschend läuft ihr jedoch Steuerfahnder Simone (Fabio de Luigi) über den Weg. Beim Anblick der schönen Claudia vergisst er allerdings glatt seinen Auftrag und verliebt sich über beide Ohren in sie. Gelingt es ihr, den Schein einer lebendigen Brigit zu bewahren oder findet Simone heraus, was die Kunstrestaurateurin zu verbergen hat?

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,7
3 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nonna Mia!: Simone ist Steuerfahnder und verliebt sich Hals über Kopf in Claudia, eine Restaurateurin die sich mit der Rente ihrer verstorbenen Großmutter über Wasser hält.

Kommentare