Filmhandlung und Hintergrund

Zweimal actionreiche Spannung vor politischem Hintergrund.

„Haftbefehl“: Scobie Malone, Polizist aus dem australischen Hinterland, wird nach London geschickt, um dort einen australischen Diplomaten wegen Mordes zu verhaften. Doch offensichtlich hat es auch jemand anderes auf den Diplomaten abgesehen und versucht, ihn gewaltsam ins Jenseits zu befördern… „Russisches Roulette“: Um den Status ihrer Organisation zu sichern, planen hochrangige KGB-Agenten die Ermordung des sowjetischen Präsidenten beim Staatsbesuch in Kanada. Ein kanadischer Polizist kommt ihnen auf die Spur und setzt alles daran, ihr Vorhaben zu vereiteln.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nobody Runs Forever / Russian Roulette: Zweimal actionreiche Spannung vor politischem Hintergrund.

    Zweimal actionreiche Spannung vor politischem Hintergrund aus den 60er und 70er Jahren, inszeniert von Ralph Thomas bzw. Lou Lombardo. Lombardo hatte sich als Cutter bei Sam Peckinpah („The Wild Bunch“) und Robert Altman („McCabe und Mrs. Miller“) einen Namen gemacht und schickt seinen Hauptdarsteller George Segal in ein furioses Finale auf den Dächern von Vancouver. Dabei überzeugt Segal ebenso wie sein Pendant Rod Taylor in „Haftbefehl“, unterstützt werden die beiden von Lili Palmer bzw. Cristina Raines.

Kommentare