Ninas Alibi

  1. Ø 4.4
   1989
Ninas Alibi Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Der Krimiautor Phillip Blackwood hat Schreibhemmung. Zur Inspiration verfolgt er einen Mordprozess und verliebt sich prompt in die Angeklagte Nina. Kurzentschlossen verschafft er der hübschen Rumänin ein Alibi und nimmt die Fremde bei sich auf. Während Blackwood durch die Gegenwart der geheimnisumwitterten Frau zu neuer Kreativität beflügelt wird, öffnet sich Nina gegenüber ihrem Retter nur zögernd. Der rumänische Geheimdienst ist ihr und ihrer Familie auf den Fersen. Obwohl auch Nina sich langsam in den tollpatschigen Schriftsteller verliebt, schleicht sie sich zum geheimen Familientreffen davon. Phillip folgt ihr und rettet die Überläufer vor den Fängen des Geheimdienstes.

„Magnum“-Fernsehstar Tom Selleck in einer romantischen Komödie als Kriminalautor, der sich in eine schöne Mordverdächtige verliebt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(3)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Witzige Kriminalkomödie mit dezentem Sexappeal von Supermodell Paulina Porizkova und Tom „Magnum“ Selleck. Regisseur Bruce Beresford („Verbrecherische Herzen“) spielt amüsant mit der Storyline des entstehenden Romans des Krimiautors und legt diese über das Geschehen auf der Leinwand. Die daraus entstehende Situationskomik und das charmante Spiel der Stars wird die Videokundschaft ebenso wie die ca. 225.000 Kinobesucher begeistern.

News und Stories

Kommentare