Filmhandlung und Hintergrund

Kinofilmfassung der Zeichentrickserie mit dem daumengroßen Nils und seinen tierischen Freunden.

Der kleine Nils Holgersson macht sich einen Spaß daraus, die Tiere auf dem Bauernhof seiner Eltern zu ärgern. Eines Tages legt er sich jedoch mit einem Wichtelmann an, woraufhin Nils und sein Hamster Krümel zur Strafe von diesem geschrumpft werden. Die Tiere des Hofs sind erfreut über die Gelegenheit, sich an dem daumengroßen Nils zu rächen. Doch als die Hausgans Martin beschließt, mit einer Gruppe von Wildgänsen das Weite zu suchen, nutzen auch Nils und Krümel auf Martins Rücken die Gelegenheit zur Flucht.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nils Holgerssons wunderbare Reise: Kinofilmfassung der Zeichentrickserie mit dem daumengroßen Nils und seinen tierischen Freunden.

    Aus den 52 Folgen der gleichnamigen Zeichentrickserie zusammengeschnittener Kinofilm, der 1981 in die deutschen Kinos gebracht wurde. Die japanische Produktion hält sich weitgehend an Astrid Lindgrens Vorlage, in der ein kleiner Junge durch seine Abenteuer zu einem besseren Menschen wird. Neu hinzugefügt wurde allerdings der Hamster Krümel als „Sidekick“ von Nils.

Kommentare