Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Nightwish

Nightwish

Filmhandlung und Hintergrund

Ziemlich gewitzt konstruierter, handwerklich gut gemachter Horrorstreifen, der das Motiv von den Teenagern, die in ein einsames Haus kommen und eines grausamen Todes sterben müssen, einfallsreich variiert. Schwächen in der leicht verwirrenden, in ihrer Unlogik aber auf den Traum der Hauptdarstellerin zurückzuführenden Handlung werden von den so eklig-schleimigen wie professionellen Spezialeffekten clever kaschiert...

Dr. Mendele und seine Studenten wollen dem Fluch eines verlassenen Hauses mit spiritistischen Sitzungen auf den Grund gehen. Um den „Geist“ nicht zu erschrecken lassen sich die Teenager anketten, müssen aber erkennen, daß der Doktor sie nur für seine Zwecke ausnutzt. Nur die hübsche Kim kann entkommen und findet heraus, daß außerirdische Parasiten von den Körpern der anderen Besitz ergriffen haben. Entsetzt versucht sie, in einem Jeep zu entfliehen, als der Alien sie zu erwürgen droht. Mit einem gellenden Schrei erwacht Kim aus einem Traum, den der Doktor im Rahmen eines Versuchsprogramms aufzeichnet.

Darsteller und Crew

  • Clayton Rohner
    Clayton Rohner
  • Alisha Das
    Alisha Das
  • Elizabeth Kaitan
    Elizabeth Kaitan
  • Bruce R. Cook
    Bruce R. Cook
  • Keith Walley
    Keith Walley

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ziemlich gewitzt konstruierter, handwerklich gut gemachter Horrorstreifen, der das Motiv von den Teenagern, die in ein einsames Haus kommen und eines grausamen Todes sterben müssen, einfallsreich variiert. Schwächen in der leicht verwirrenden, in ihrer Unlogik aber auf den Traum der Hauptdarstellerin zurückzuführenden Handlung werden von den so eklig-schleimigen wie professionellen Spezialeffekten clever kaschiert. Bei Horrorfans, die eigenwillige Genreware vorziehen, wird der ambitionierte Film-Alptraum gut ankommen.
    Mehr anzeigen

Kommentare