Beide sind so hinterhältig und tödlich, wie es Horror-Bösewichte nur sein können.

Ein blutiges Treffen steht an zwischen Freddy und Michael Bild: Warner/Paramount

Wenn es darum geht, blutjunge Teenies um die Ecke zu bringen, stehen sich Freddy Krueger und Michael Myers in nichts nach. Vielleicht waren die beiden deshalb so erfolgreich: Die „Nightmare on Elm Street„-Reihe zählt inzwischen sieben Filme, „Halloween“ bringt es auf acht. Allerdings kann Albtraum-Killer Krueger noch auf das Slasher-Duett „Freddy Vs. Jason“ verweisen.

Am Kinoerfolg von Letzterem will man nun in Hollywood anknüpfen: Nach langer Überredungsarbeit von Seiten des Freddy-Darstellers Robert Englund ist nun das Treffen der Titanen geplant: Michael Myers tritt gegen Krueger an – da dürfte der Bodycount nochmal in die Höhe schnellen.

Gastauftritt von Jamie Lee?

Inzwischen wird schon gemunkelt, dass auch Jamie Lee Curtis, die unangefochtene Scream-Queen der „Halloween“-Reihe, wieder mit an Bord ist. Genaueres wurde dazu allerdings noch nicht bekannt.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Nightmare - Mörderische Träume

Aber selbst ohne Jamie kann sich zumindest Robert Englund auf ein arbeitsreiches Jahr freuen: Mit ihm ist auch ein weiterer „Elm Street“-Horrorfilm geplant, in dem Freddy seine Opfer ganz für sich allein hat.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare