„Nicht ohne Eltern“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

In der französischen Komödie erhält der „Monsieur Claude“-Darsteller Christian Clavier Besuch von einem Mann, der behauptet, sein Sohn zu sein.

Zum Leidwesen seiner Frau Laurence (Catherine Frot) hat Alain Prioux (Christian Clavier) nie mit ihr ein Kind gezeugt. Das soll sich ändern, als eines Tages plötzlich Patrick (Sébastien Thiéry) auftaucht und in Alains Haus unter der Dusche steht. Patrick behauptet, er sei Alains Sohn. Vielleicht aus einer weit zurückliegenden Affäre, wie Laurence vermutet? Alain streitet alles ab.

Während Laurence beginnt, ihren neugewonnenen Sohn zu akzeptieren, bleibt Alain skeptisch. Er ist sich sicher: Patrick ist ein Hochstapler. Die Situation wird noch absurder, als Patrick seine Frau Sarah (Pascale Arbillot) vorstellt. Sarah ist sehbehindert und schwanger. Für Alain ist der Zeitpunkt gekommen, endlich zu handeln.

„Nicht ohne Eltern“ — Hintergründe

Gemeinsam mit dem Hauptdarsteller Sébastien Thiéry („Nathalie küsst“) hat Regisseur Vincent Lobelle („Vampire Party“) eine leichte Familienkomödie geschaffen. Für die Rolle des sturen Alain konnte das Duo keinen Geringeren als den „Monsieur Claude“-Darsteller Christian Clavier gewinnen. Die Rolle seiner Frau wird von Catherine Frot übernommen („Madame Maguerite oder die Kusnt der schiefen Töne“).

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Nicht ohne Eltern

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare