Filmhandlung und Hintergrund

Martin Scorseses Szenen einer zum Scheitern verdammten Ehe, die er in das Gewand eines glamourösen Musicals verpackte, wie sie MGM in den 40er und 50er Jahren zu drehen pflegten.

Am Tag nach Ende des Zweiten Weltkriegs lernt der aufstrebende Saxofonist Jimmy Doyle die erfolgreiche Sängerin Francine kennen, die ihn zunächst einmal abblitzen lässt. Doch je öfter sie sich im Nachtleben treffen, desto näher kommen sich die beiden, bis sie sich ineinander verlieben und schließlich heiraten. Die Ehe ist nur kurz glücklich: Die Last des kreativen Drucks ist zu groß, als dass die beiden auf Dauer miteinander auskommen könnten.

Ein Musikerehepaar muß feststellen, daß sich Liebe und Karriere nicht unter einen Hut bringen lassen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu New York, New York

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • New York, New York: Martin Scorseses Szenen einer zum Scheitern verdammten Ehe, die er in das Gewand eines glamourösen Musicals verpackte, wie sie MGM in den 40er und 50er Jahren zu drehen pflegten.

    Der Erfolg von „Taxi Driver“ ermöglichte Martin Scorsese die Erfüllung eines lange gehegten Traums: Seine bisweilen unerträglich intensiven Szenen einer Ehe verpackte er in das Gewand eines glamourösen Musicals, wie sie MGM in den 40er und 50er Jahren gedreht hatten. Robert De Niro und Liza Minnelli sind ausgezeichnet als Musiker, die nicht voneinander lassen können, obwohl sie sich gegenseitig in den Abgrund zerren.

News und Stories

Kommentare