Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. New Mutants
  4. News
  5. „New Mutants“: Seht die ersten Minuten des kommenden „X-Men“-Spin-offs

„New Mutants“: Seht die ersten Minuten des kommenden „X-Men“-Spin-offs

Hy Quan Quach |

© 20th Century Studios

Im Rahmen der Comic-Con@Home gab es zum kommenden „New Mutants“ nicht nur die ersten Minuten zu sehen, Regisseur Josh Boone verriet auch die Laufzeit seines Films.

Für „New Mutants“ gab es auf der Comic-Con@Home ein ganz eigenes halbstündiges Panel. Neben Regisseur Josh Boone nahmen auch die Darsteller*innen Maisie Williams (Rahne Sinclair alias Wolfsbane), Anya Taylor-Joy (Iliyana Rasputin alias Magik), Charlie Heaton (Sam Guthrie alias Cannonball), Alice Braga (Dr. Cecilia Reyes), Blu Hunt (Danielle Moonstar alias Mirage) sowie Henry Zaga (Roberto Da Costa alias Sunspot) an dem Format teil. Als besonderer Gast war zudem Comiczeichner Bill Sienkiewicz mit von der Partie, der die Comicvorlage entscheidend mitgeprägt hat.

Die X-Men gibt es auf Disney+: Hier geht es zum Abo.

Wie man bereits weiß, nutzt „New Mutants“ in erster Linie „Demon Bear Saga“ von Chris Claremont und Bill Sienkiewicz als Vorlage. Der Grund, warum sich Regisseur Boone hierfür entschieden hat, liege darin, dass dieser Comic mit seinem Mix aus Superhelden, dunkler Fantasie und Horror so ganz anders sei als alles, was er bis dato als junger Fan kannte:

„Ich erinnere mich daran, dass ich Jahre vor meinem ersten Film in meinem Apartment in Los Angeles saß mit einem Stapel an ‚New Mutants‘-Comics und mir sagte, ‚eines Tages vielleicht‘. Der Grund war dieser Mix unterschiedlicher Genres zu etwas völlig Neuem.“

Was gibt es diese Woche an Top-News im Bereich Film und Fernsehen? Hier erfahrt ihr es:

„New Mutants“: Das ist die Laufzeit des „X-Men“-Spin-offs

In einem weiteren Gespräch mit Collider verriet der 41-jährige Filmemacher die Laufzeit von „New Mutants“:

„Ich denke, es sind 98 Minuten oder so um den Dreh herum. Selbst die längste Version hatte nie mehr als 104 Minuten. Ich erinnere mich daran, dass meine erste Schnittfassung wahrscheinlich 20 Minuten länger dauerte, bevor wir einiges herausgeschnitten haben. Aber ihr werdet alles im Bonusmaterial sehen – wir haben alle gelöschten Szenen zusammengetragen. Dabei handelte es sich hauptsächlich um Material, das entweder zu lustig war oder vom Ton her einfach nicht zum Rest passte. Aber es sind süße Charaktermomente, die, wie ich finde, den Fans gefallen werden.“

Knapp 75 Prozent des Films war vor dem Erwerb von 20th Century Fox durch Disney bereits fertig geschnitten, so Boone. Dann aber wurde die Arbeit vorerst auf Eis gelegt. Er selbst wandte sich daher der Miniserie „The Stand“ zu. Um den Film fertigzustellen, holte Boone dann Andrew Buckland an Bord, der die Arbeit von Matthew Dunell und Robb Sullivan fortsetzte.

Und für all die Fans, die all die Zeit geduldig auf „New Mutants“ gewartet haben, hat Regisseur Boone die ersten drei Minuten vom Anfang des Films mitgebracht. Die könnt ihr ab Minute 24:10 betrachten. Zu sehen sind hier Blu Hunt und Adam Beach als ihr Vater. Aber Achtung: Die Anfangsszene ist intensiv.

Aktuell soll „New Mutants“ am 27. August 2020 in den deutschen Kinos starten. Ob dieser Termin eingehalten werden kann, ist jedoch fraglich.

Seid ihr Experten auf dem Gebiet der X-Men? Wenn ja, dann solltet ihr alle Fragen beantworten können:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare