Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Nevada Pass

Nevada Pass

Breakheart Pass: Charles Bronson löst lässig einen Western-Krimi.

Poster Nevada Pass

Nevada Pass

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 27.02.1976
  • Dauer: 94 Min
  • Genre: Western
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: United Artists

Handlung und Hintergrund

Im Winter 1873 soll ein Militärzug Soldaten in das abgelegene Fort Humboldt befördern, das angeblich von einer Diphterie-Epidemie heimgesucht wird. Mit an Bord sind Gouverneur Fairchild und Marshall Pearce mit seinem Gefangenen Deakon. Nach einigen bösen Zwischenfällen - Waggons mit Soldaten werden vom Zug gelöst, ein Arzt wird vergiftet - erweist sich Deakon als Helfer und Agent, der Fairchild eine Intrige nachweist. Als Indianer angreifen, bereinigt er die Sache mit Dynamit und stellt Fairchild.

Darsteller und Crew

  • Charles Bronson
    Charles Bronson
  • Charles Durning
    Charles Durning
  • Ben Johnson
  • Richard Crenna
  • Jill Ireland
  • Ed Lauter
    Ed Lauter
  • Roy Jenson
  • Casey Tibbs
  • Rayford Barnes
  • Tom Gries
  • Alistair MacLean
  • Jerry Gershwin
  • Lucien Ballard
  • Jerry Goldsmith

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nevada Pass: Charles Bronson löst lässig einen Western-Krimi.

    Ein schöner Western-Krimi mit Charles Bronson („Kalter Hauch“) in lakonischer Hochform, Jill Ireland als zickiger Gouverneurstochter, Ben Johnson als korrumpierter Marshall und einem etwas kargen Drehbuch von Alistair MacLean, 1987 gestorbener Autor von Agenten-Thrillern. Von englischen Kritikern wurde der Western liebevoll „Ten Little Niggers on the Orient Express in the West“ getauft. Dabei fehlt es nicht an bester Unterhaltung, herrlichen Schneelandschaften und grandioser Musik mit Ohrwurmqualität von Jerry Goldsmith ( „Papillon“).
    Mehr anzeigen