Neues Spiel, neues Glück

  1. Ø 0
   1993
Neues Spiel, neues Glück Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Die junge Tadjikistanin Mira lebt in Westrußland. Als sie in ihre Heimat zurückkehrt, muß sie feststellen, daß ihr Vater sie beim Kosh-Ba-Kosh-Spiel an einen anderen Mann verloren hat. Sie reagiert schockiert. Kurz darauf lernt sie den Trambahnfahrer Daler kennen, in den sie sich verliebt.

Die altmodische Liebesgeschichte, die Bakhtiyar Khudojnazarov in seinem Drama erzählt, wird überschattet von einem Bürgerkrieg, der in Tadjikistan während der Dreharbeiten ausbrach.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die altmodische Liebesgeschichte, die Bakhtiyar Khudojnazarov in seinem Drama erzählt, wird überschattet von einem Bürgerkrieg, der in Tadjikistan während der Dreharbeiten ausbrach. Die Kriegshandlungen nehmen zwar keinen Einfluß auf die Handlung, dennoch sind Pistolenschüsse und Raketen am Himmel allgegenwärtig.

Kommentare