Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Natürlich die Autofahrer

Natürlich die Autofahrer

   Kinostart: 20.08.1959

Natürlich die Autofahrer im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Heinz Erhardt bestraft Verkehrssünder.

Hauptwachmeister Eberhard Dobermann regelt den Verkehr an der belebtesten Kreuzung der Stadt und verteilt unbestechlich gebührenpflichtige Verwarnungen. Privat ist der führerscheinlose Autofeind friedlicher Kleinbürger, lebt mit Teenie-Tochter und Sohn im Eigenheim. Als Eberhard bei der Tombola des Polizeisportfests einen VW gewinnt, nimmt er heimlich Fahrunterricht. Bei der Prüfung platzt er mit dem Auto in eine Verfolgungsjagd, die gerade von einem Filmteam gedreht wird. Eberhard hat bestanden.

Verkehrspolizist Dobermann kommt in den Besitz eines eigenen Automobils (damals war das noch was) und hat so seine Schwierigkeiten mit der Straßenverkehrsordnung, denn natürlich besitzt er selber keinen Führerschein…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Natürlich die Autofahrer: Heinz Erhardt bestraft Verkehrssünder.

    In die 55 Stunden Fahrunterricht des beflissenen Polizisten, der sogar dem Polizeipräsidenten ein Knöllchen verpasst, eingebunden sind die Romanze von Tochter Karin (Maria Perschy) mit dem Juniorchef einer Autofirma (Erik Schumann) und das fröhliche Werben von Nachbarin Jutta (Ruth Stephan) um den Witwer. Paraderolle für Heinz Erhardt, der beim Fahrunterricht (mit Trude Herr) den Verkehr aus einer anderen Perspektive kennen lernt. In einer Szene spielt Erhardt mit der Band des Sohnes fröhlich Trompete und verfällt in Jazz-Rhythmen.
    Mehr anzeigen