1. Kino.de
  2. Filme
  3. Natürlich blond!
  4. Stream

Natürlich blond! (2001) · Stream

Du willst Natürlich blond! online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Natürlich blond! derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Natürlich blond! bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Natürlich blond! bei Amazon Prime Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Natürlich blond! bei Disney+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Natürlich blond! bei Joyn
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Natürlich blond! bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Natürlich blond! bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Natürlich blond! bei TV Now
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Natürlich blond! bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *

Filmhandlung

In der erfolgreichen Girliekomödie „Natürlich blond!“ schlüpft Reese Witherspoon in die Rolle der quirligen Elle, die an der Eliteuni-Harvard ein Jurastudium beginnt, nachdem ihr Freund Warner sie sitzengelassen hat, weil sie zu oberflächlich ist. Um das Gegenteil zu beweisen, macht sich Elle auf, die Welt der Eliteuni im pinken Outfit zu erobern. Anfangs wird sie dabei ziemlich misstrauisch beäugt. Trotz einiger Wissenslücken und Modefauxpas mausert sich Elle bald zur eifrigen Studentin - und beweist damit, dass man besser nicht nach dem Aussehen urteilen sollte.

Natürlich blond! - Stream

Spritzig, pink und selbstbewusst - in der Komödie „Natürlich blond!“ spielt Reese Witherspoon so charmant auf, dass sie glatt für den Golden Globe als „Beste Hauptdarstellerin“ nominiert wurde. Und auch sonst hat sich die Komödie außerordentlich gut geschlagen - auf den Erfolg des ersten Teils folgte die Fortsetzung „Natürlich blond 2“ sowie ein Broadway-Musical. Insgesamt konnte der Film rund 140 Millionen Dollar einspielen - bei einem Budget von 18 Millionen Dollar.

News und Stories

  • Die Rückkehr der singenden Nonnen - Sister Act-Remake kommt

    Für Whoopi Goldberg zählen die beiden Kultkomödien der Sister Act-Reihe aus den Jahren 1992 und 1993 zu den erfolgreichsten Leinwandauftritten ihrer langen Schauspielkarriere. Ein dritter Streifen war wiederholt im Gespräch, kam bisher jedoch nie zustande. Immerhin existiert inzwischen eine von Goldberg produzierte Musicalfassung, die seit 2006 aufgeführt wird (in Deutschland seit 2009; und 2011 gelang dem Musical...

    Kino.de Redaktion  
  • Die "ExpendaBelles" haben einen Regisseur

    Die "ExpendaBelles" haben einen Regisseur

    Sylvester Stallones Söldner-Opas "Expendables" bekommen weibliche Konkurrenz. Den Powerfrauen-Actioner inszeniert Robert Luketic.

    Ehemalige BEM-Accounts