Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Nächtliche Sehnsucht- hemmungslos

Nächtliche Sehnsucht- hemmungslos

   Kinostart: 09.11.1989
  • Kinostart: 09.11.1989
  • Dauer: 93 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: Frankreich
  • Filmverleih: Jugendfilm

Filmhandlung und Hintergrund

Eher kurioses, als dramatisches, aber immerhin partiell faszinierendes Freilicht-Kammerspiel mit Starbesetzung, dessen hektische Dialoge um einiges fesselnder als die monotone Raststättenszenerie sind, in der der Dokumentarfilmer Francois Dupeyron seinen Film realisiert hat. Da Frankreichs Superstars Gérard Depardieu („Camille Claudel“) und Catherine Deneuve („Frequenz Mord“) bei uns allerdings schon im Kino kaum Interesse...

France wird vom Gatten nach einem Streit nachts auf dem Autobahnparkplatz aus dem Wagen geworfen. Dort trifft sie auf den kauzigen Chirurgen Charles der versucht, sein defektes Fahrzeug zu reparieren. Die plötzliche Gesellschaft ist ihm lästig. Doch langsam interessiert sich der Einzelgänger für die Frau, die ihren Gatten trotz aller Demütigungen bedingungslos liebt. Scheinbar unberührt schlägt die blonde Schönheit Charles‘ Offerten aus und will auf die Rückkehr des Geliebten warten. Erst als sie in Charles mittlerweile fahrtüchtigem Wagen erschöpft Zuflucht sucht, reist dieser kurzentschlossen mit der Schlafenden auf dem Rücksitz ab.

Die überdrehte France wird von ihrem Mann an einer nächtlichen Raststätte aus dem Auto geworfen. Dort begegnet sie dem kauzigen Chirurgen Charles, der sich trotz anfänglichen Zögerns in die Frau zu verlieben beginnt. Doch die wartet nach zwei Tagen immer noch auf ihren Mann. Kurioses, dramatisches Freiluft-Kammerspiel aus Frankreich mit den Superstars Catherine Deneuve und Gerard Depardieu.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eher kurioses, als dramatisches, aber immerhin partiell faszinierendes Freilicht-Kammerspiel mit Starbesetzung, dessen hektische Dialoge um einiges fesselnder als die monotone Raststättenszenerie sind, in der der Dokumentarfilmer Francois Dupeyron seinen Film realisiert hat. Da Frankreichs Superstars Gérard Depardieu („Camille Claudel“) und Catherine Deneuve („Frequenz Mord“) bei uns allerdings schon im Kino kaum Interesse für ihr emotionales Duell wecken konnten, scheint der Autobahnstreifen auch auf dem Weg in eine Videosackgasse.
    Mehr anzeigen