Filmhandlung und Hintergrund

Mit traumwandlerischer Leichtigkeit bewegt sich Lars Becker durch seinen „Nachtschicht“-Kosmos. Auch der15. Film der Eine-Nacht-Geschichten strotzt nur so vor kuriosen, aber dennoch sehr fein herausgearbeiteten Charakteren. Gut und Böse sind nicht eindeutig voneinander zu trennen, reine Unsympathen sucht man vergebens. Die Geschichte um einen verschwundenen, totgeglaubten, auferstandenen, erschossenen Möbelhaus-Patron...

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mit traumwandlerischer Leichtigkeit bewegt sich Lars Becker durch seinen „Nachtschicht“-Kosmos. Auch der15. Film der Eine-Nacht-Geschichten strotzt nur so vor kuriosen, aber dennoch sehr fein herausgearbeiteten Charakteren. Gut und Böse sind nicht eindeutig voneinander zu trennen, reine Unsympathen sucht man vergebens. Die Geschichte um einen verschwundenen, totgeglaubten, auferstandenen, erschossenen Möbelhaus-Patron hält viele Winkelzüge bereit und ein Hintertürchen für heldenhafte (Ex)Huren. FRA.

Kommentare