Filmhandlung und Hintergrund

Steven Bauer als "Dieb der Herzen".

Einbrecher Scott Muller ist auf Kunstgegenstände spezialisiert. Bei einem Bruch fällt ihm das Tagebuch der Innenarchitektin Mickey Davis in die Hände. Es erzählt von ihren Frustrationen und erotischen Fantasien. Der Edelganove Scott erweist sich als Edelmann und erfüllt Mickey ihre sexuellen Wünsche so lange, bis Ehemann Ray, erfolgreicher Kinderbuchautor, wieder zu Mickey findet. Scott beweist seine Liebe ein letztes Mal, als er Mickey das Leben rettet, bevor sie endgültig zu Ray zurück kehrt.

Ein Einbrecher findet auf einem seiner Raubzüge das Tagebuch einer unbefriedigten Ehefrau, lernt die Frau kennen und beginnt mit ihr ein riskantes Verhältnis. Glatter, etwas blutleerer Thriller mit Steven Bauer („Scarface“), Barbara Williams („Watchers“) und John Getz („Blood Simple“).

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
4 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nachts werden Träume wahr: Steven Bauer als "Dieb der Herzen".

    Erotisch getöntes Melodram um einen „Dieb der Herzen“ (Originaltitel), der von Steven Bauer, Mitte der achtziger Jahre kurzfristig Filmstar, bevor er zu TV-Movies wechselte, als mit gewellten Locken reizender melancholischer Verführer gespielt wird. Der Krimihintergrund ist Aufmacher für die im Milieu der Plastic People von L. A. angesiedelte Story. Regisseur und Drehbuchautor Douglas Day Stewart hatte für das Buch zu „Ein Offizier und Gentleman“ 1982 den Oscar erhalten. Musik von Harold Faltermeyer und Giorgio Moroder, damals erfolgreiche Musikproduzenten.

Kommentare