1. Kino.de
  2. Filme
  3. Nachts im Museum - Das geheimnisvolle Grabmal
  4. News
  5. "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" dominiert US-Kinos

"Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" dominiert US-Kinos

Ehemalige BEM-Accounts |

Nachts im Museum - Das geheimnisvolle Grabmal Poster

Der letzte Teil von Peter Jacksons Fantasy-Epos setzt sich auch in den USA, trotz nahmhafter Konkurrenz, mit deutlichem Abstand an die Spitze der Kino-Charts.

Mit einem Einspielergebnis von 90,6 Millionen Dollar an den ersten fünf Tagen lag der abschließende Teil der Trilogie und Peter Jacksons endgültiger Abschied von Mittelerde deutlich über dem prognostizierten Ergebnis. Dieses lag bei „nur“ etwa 70 Millionen Dollar. Damit setzte sich „Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“ unangefochten an die Spitze der US-Kinocharts.

„Der Hobbit“ trotzt „Nachts im Museum“ und „Annie“

Der Erfolg ist zwar nicht wirklich überraschend, im Gegensatz zu den ersten beiden Filmen der Trilogie, die nahezu konkurrenzlos in den USA starteten, musste sich der Film jedoch gegen gleich zwei weitere namhafte Neustarts in den US-Kinos behaupten. „Nachts im Museum 3: Das geheimnisvolle Grabmal“ blieb mit 17,3 Millionen Dollar deutlich hinter dem erwarteten Ergebnis von 26 Millionen Dollar zurück. Das Remake von „Annie“ spielte immerhin noch 16,3 Millionen US-Dollar ein. Bei beiden Filmen hoffen die Studios, dass in den nächsten beiden Wochen mehr Familien in die Kinos gehen werden und sich die Einspielergebnisse noch bessern werden. Dass man den „Hobbit“ vom ersten Platz verdrängen könnte scheint jedoch sehr unwahrscheinlich.

In Deutschland startete „Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“ bereits eine Woche zuvor und konnte in der zweiten Woche die Führungsposition erwartungsgemäß verteidigen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare