1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mythica: The Necromancer

Mythica: The Necromancer

Filmhandlung und Hintergrund

Kevin Sorbo und seine heißen Zauberinnen spielen mal wieder „Herr der Ringe“ im dritten und vermutlich auch nicht letzten Beitrag aus der „Mythica“-Franchise. Man müht sich redlich, dem großen Vorbild das Wasser zu reichen, doch das ist nicht so einfach mit einem Budget, mit dem andernorts der Wohnwagen des dritten Ko-Stars von links finanziert wird. Gleichwohl hat die Sache mittlerweile ihre Fans (es kommen ja auch...

Unter der Ägide und fachkundigen Anleitung des Hexenmeisters Gojun Pye ist aus der Ex-Sklavin Marek eine versierte Kriegerin und Zauberin geworden, die sich ganz dem Kampf gegen den machtgierigen bösen Magier Szorlok widmet. Nun allerdings muss sie ihr Ziel hintanstellen, hat doch Peregus, der Meisterdieb und ehemalige Besitzer von Marek, deren Freund Thane gekidnappt. So will er Marek und ihre Gefährten zwingen, Diebesgut zurück zu erobern, das man Peregus entwendete. Dessen Spur führt geradewegs zu Szorlok.

Zauberin Marek und ihre Gefährten sehen sich gezwungen, vorübergehend für den Dieb Peregus zu arbeiten. Dritter Teil einer Fantasyabenteuerserie, die auf preiswerte Art das Konzept von „Herr der Ringe“ variiert.

Mythica: The Necromancer im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kevin Sorbo und seine heißen Zauberinnen spielen mal wieder „Herr der Ringe“ im dritten und vermutlich auch nicht letzten Beitrag aus der „Mythica“-Franchise. Man müht sich redlich, dem großen Vorbild das Wasser zu reichen, doch das ist nicht so einfach mit einem Budget, mit dem andernorts der Wohnwagen des dritten Ko-Stars von links finanziert wird. Gleichwohl hat die Sache mittlerweile ihre Fans (es kommen ja auch Drachen vor, zumindest manchmal), weshalb mit bescheidenen Einnahmen gerechnet werden darf.

Kommentare