Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. My Old Lady - Eine Erbschaft in Paris
  4. "My Old Lady"-Trailer: Maggie Smith macht Kevin Kline das Leben schwer

"My Old Lady"-Trailer: Maggie Smith macht Kevin Kline das Leben schwer

Ehemalige BEM-Accounts |

My Old Lady - Eine Erbschaft in Paris Poster

Im ersten Trailer zur Tragikomödie „My Old Lady“ legt sich eine resolute Maggie Smith mit Kevin Kline als ihren neuen Vermieter an, der sie am liebsten loswerden möchte - wäre da nicht ihre Tochter.

Am 20. November kommt die charmante Komödie My Old Lady in die deutschen Kinos. Im ersten Trailer könnt ihr Maggie Smith („Downton Abbey“, „Best Exotic Marigold Hotel“) als resolute alte Dame mit einer scharfen Zunge erleben, die sich nicht aus ihrer Wohnung vertreiben lässt und dem neuen Besitzer - gespielt von Kevin Kline - einiges entgegenzusetzen hat.

„Downton Abbey“-Star Maggie Smith in Hochform

Unter der Regie von Israel Horovitz („Sunshine“) spielt Kevin Kline („In & Out“, „Last Vegas“) einen gleichermaßen glück- wie erfolgsloser New Yorker, der von seinem Vater ein wunderschönes Appartement im Herzen von Paris geerbt hat. Mit dem Vorhaben, die Wohnung schnellstmöglich zu verkaufen und das langersehnte Geld einzukassieren, reist er in die Stadt der Liebe. Dort angekommen ist die Überraschung groß, als er Mathilde (Maggie Smith), eine kultivierte Engländerin in ihren Neunzigern, nebst ihrer Tochter Chloé (Kristin Scott Thomas), in „seiner“ Wohnung vorfindet. Er muss erfahren, dass Mathilde dort nicht nur lebenslanges Wohnrecht genießt, sondern außerdem eine vertraglich festgelegte monatliche Rente bekommt - für die er künftig aufzukommen hat. Mathias, der nicht mal mehr das Geld für einen Rückflug nach NY hat, ist also Besitzer einer unverkäuflichen Wohnung und hat noch mehr Schulden als zuvor. Die Situation wird noch komplizierter, als sich herausstellt, dass die Beziehung zwischen Mathias Vater Max und Mathilde nicht rein geschäftlicher Natur war, und er das Appartement auch nicht rein zufällig geerbt hat…

News und Stories