Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. My Big Fat Greek Wedding 2
  4. News
  5. "My Big Fat Greek Wedding 2": Erster Trailer verspricht reichlich Trubel

"My Big Fat Greek Wedding 2": Erster Trailer verspricht reichlich Trubel

"My Big Fat Greek Wedding 2": Erster Trailer verspricht reichlich Trubel
© Universal Pictures

Die griechische Chaos-Familie kehrt zurück und einmal mehr lautet ihr Ziel, unsere Lachmuskeln zu strapazieren. In „My Big Fat Greek Wedding 2“ hat nun aber jede Generation mit dem ganz alltäglichen Wahnsinn zu kämpfen, wie der erste Trailer zur romantischen Komödie verrät.

2002 schrieb die damals unbekannte Nia Vardalos das Drehbuch zu „My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf griechisch“, der mit einem weltweiten Einspielergebnis von 368 Millionen US-Dollar einen derartigen Erfolg hinlegte, dass das Wort „Überraschungshit“ eigentlich noch zu schwach ist. Nach 13 Jahren, die lediglich eine mäßig erfolgreiche Serie hervorbrachte, wird die Geschichte um kulturelle Differenzen und die unterhaltsamen Missverständnisse, die damit einhergehen, fortgesetzt.

Mehr dazu: Die besten romantischen Komödien

„My Big Fat Greek Wedding 2“ erwartet uns ab dem 24. März 2016 in den Kinosälen. Dass das Gefühlschaos diesmal alle Generationen umfasst, beweist der erste Trailer.

Erster Trailer zu „My Big Fat Greek Wedding 2“

My Big Fat Greek Wedding 2 - Trailer Englisch

Nachdem Toula Portokalos (Vardalos) in „My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf griechisch“ Probleme hatte, ihren nicht-griechischen Mann Ian Miller (John Corbett) in ihre klammernde Familie zu integrieren, steht sie nun auf der anderen Seite der Medaille. Denn ihre Tochter Paris (Elena Kampouris) möchte sich von ihrer Mutter abkapseln und deswegen ein außerstaatliches College besuchen.

Toula selbst müsste aber wissen, wie wichtig etwas Freiraum sein kann, steht ihre Familie doch oftmals zwischen ihr und etwas Intimität mit ihrem Mann Ian. Abgerundet wird dieses Durcheinander von ihren Eltern Gus (Michael Constantine) und Maria Portokalos (Lainie Kazan). Denn es stellt sich heraus, dass der Priester, der sie getraut hat, nie die offiziellen Papiere unterschrieb. Da versteht es sich natürlich von selbst, dass erneut eine große Hochzeit bevorsteht.