Während „Findet Dorie“ gerade die deutschen Kinocharts aufmischt, haben die Verantwortlichen von Walt Disney ihre Augen bereits auf die Zukunft gerichtet. Im Zuge des aktuellen Reboot- und Remake-Wahns erhält auch der 1998 erfolgreich gelaufene Zeichentrickfilm „Mulan“ einen frischen Anstrich und kommt als Realverfilmung erneut in die Kinos. Seit heute wissen wir, wann genau dies der Fall sein wird.

Die Fortsetzung von „Findet Nemo“ entwickelt sich gerade zum Mega-Hit, eine Neuverfilmung von „Der König der Löwen“ ist beschlossene Sache und auch sonst gibt es momentan kein Filmstudio in Hollywood, das derart erfolgreich ist wie Disney. Nun haben die Verantwortlichen eine weitere Neuauflage eines ihrer Hits verkündet und gleich den Kinostart mit dazu geliefert.

Diese lustigen Anspielungen haben sich in Disney-Filmen versteckt

Neuauflage von „Mulan“ kommt 2018 in die Kinos

„Mulan“ erzählt die Geschichte eines Mädchens, das sich als Mann verkleidet, um im China zur Kaiserzeit gegen die Hunnen zu kämpfen. Basierend auf einer traditionellen chinesischen Sage adaptierte Disney den Stoff 1998 als Zeichentrickfilm. Nun soll er als Realverfilmung noch einmal neu aufgelegt werden.

Das Disney-Trauma: So verstörend sind die Filme für Kinder wirklich

Zwar ist noch nicht bekannt, wer in die Hauptrolle schlüpfen soll oder wer auf dem Regie-Stuhl Platz nimmt, eine Deadline zur Abgabe des fertigen Films gibt es allerdings bereits, wie unter anderem die Kollegen vom Hollywood Reporter berichten. So haben die Verantwortlichen von Disney bestätigt, dass die Neuverfilmung von „Mulan“ am 02. November 2018 in die US-amerikanischen Kinos starten soll.

Wir gehen davon aus, dass wir in Deutschland ebenfalls im Jahr 2018 in den Genuss des Films kommen werden. Vielleicht eignet sich hierzulande auch ein Start in der Weihnachtszeit.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare