Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mulan
  4. News
  5. Disney ändert wegen Corona die Kinostarts für „Mulan“, „Indiana Jones 5“ und Co.

Disney ändert wegen Corona die Kinostarts für „Mulan“, „Indiana Jones 5“ und Co.

Sarah Börner |

© Disney

Disney hat nun einen ausführlichen Plan für die Zeit nach der Corona-Krise vorgestellt. Auf einige Filme müssen wir länger warten als bisher gedacht.

Der Coronavirus wirbelt zurzeit alles durcheinander und die Welt bekommt die Folgen deutlich zu spüren. Auch in der Filmwelt hat der Virus seine Finger im Spiel und sorgt für Drehstopps, frühzeitige Serienfinale und gestrichenen Kinostarts. Doch an Plänen für die Wiederaufnahme der Kinostarts wird bereits fleißig gewerkelt.

Laut Deadline hat Disney nun eine lange Liste mit neuen Terminen ihrer zahlreichen Produktionen veröffentlicht. Gerade für die Fans der Disney-Klassiker war es sicher schmerzhaft, dass der Kinostart für die langersehnte Live-Action-Verfilmung „Mulan“ wegen COVID-19 gestrichen wurde. Der Film, der eigentlich Ende März dieses Jahres in die deutschen Kinos kommen sollte, wird in den USA nun am 24. Juli 2020 erscheinen. Bisher ist kein deutscher Termin bekannt, aber voraussichtlich können wir wohl auch auf Ende Juli hoffen.

Auch Ryan Reynolds Komödie „Free Guy“ wird verschoben: Der Film um die Selbstverwirklichung des nichtspielbaren Charakters Guy erscheint nun nicht mehr Anfang Juli, sondern am 11. Dezember 2020 in den USA. Ebenso kommt der für Mitte Juli geplante Film „The French Dispatch“ von Wes Anderson am 16. Oktober 2020 in die US-Kinos. Da der Film sowieso am 10. September 2020 in Deutschland erschienen wäre, bleibt es abzuwarten, ob sich der Start hierzulande überhaupt nach hinten verschiebt.

Welche Realverfilmungen ihr in Zukunft noch von Disney erwarten könnt, seht ihr hier:

Auf zwei Abenteuerfilme müssen wir länger warten

Mit dem neuen „Mulan“-Termin kam es jedoch zu einer Verschiebung des Films „Jungle Cruise“, dessen deutscher Kinostart vorher auf dem 23. Juli 2020 lag. Das Dschungelabenteuer, in dem Dwayne Johnson und Emily Blunt nach einem sagenumwobenen Baum suchen, werden wir erst im nächsten Jahr sehen: Der US-Kinostart ist am 30. Juli 2021.  Obwohl diese Entscheidung sehr hart wirkt, dürfen wir an dieser Stelle nicht vergessen, dass die Folgen des Coronavirus in der Filmbranche noch im nächsten Jahr deutlich zu spüren sein werden. Dass „Jungle Cruise“ nun so weit nach hinten verschoben wurde, könnte das nächste Kinojahr gut bereichern.

Leider müssen aber auch „Indiana Jones“-Fans wegen des Coronavirus wieder einmal eine Verschiebung von „Indiana Jones 5“ hinnehmen. Während der Kinostart des Films erstmals für 2019 geplant war, dann eigentlich Anfang Juli 2021 erscheinen sollte, gilt nun der neue US-Kinostart am 29. Juli 2022. Schon Anfang dieses Jahres mussten die Indy-Liebhaber*innen ganz stark sein, da der Vater der Filmreihe, Steven Spielberg, seinen Regiestuhl aufgab.

Nicht alle Disney-Produktionen wurden verschoben

Doch trotz dieser Änderungen behalten andere Filme auch ihre bisherigen Kinostarts bei. So soll Disneys und Pixars Animationsfilm „Soul“ weiterhin am 1. Oktober 2020 in den deutschen Kinos erscheinen. Der Film zeigt, wie der Musiklehrer Joe Gardner (im Original gesprochen von Jamie Foxx) nach einem Unfall seine Seele wieder mit seinem Körper vereinen muss. Einige weitere Filme aus dem Hause Disney starten ebenfalls planmäßig im Kino:

  • Der Horrorfilm „The Empty Man“ zu dem gleichnamigen Comic erscheint in Deutschland am 6. August 2020.
  • Die Kinderbuch-Adaption „The One and Only Ivan“ kommt am 27. August 2020 in die deutschen Kinos.
  • Den Dokumentarfilm „The Beatles: Get Back“ können wir am 4. September 2020 in Deutschland sehen.
  • Steven Spielbergs Neuverfilmung „West Side Story“ wird weiterhin am 17. Dezember 2020 erscheinen.
  • Und auch Ridley Scotts „The Last Duel“ können wir am 6. Januar 2021 in den deutschen Kinos erwarten.

Disney und Pixar sind bekannt für ihre Easter Eggs in ihren Filmen. Hier könnt ihr schauen, ob ihr alle gefunden habt:

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
22 versteckte Anspielungen, die ihr in Disney- & Pixar-Filmen bestimmt übersehen habt

Wer jedoch nach „New Mutants“, „The Woman in the Window“, „Antlers“ und „David Copperfield – Einmal Reichtum und zurück“ Ausschau hält, muss leider enttäuscht werden. Diese Filme werden zwar im Kino erscheinen, aber bisher gibt es keine neuen Termine. Dahingehend müssen wir uns wohl doch noch etwas gedulden.

Für echte Disney-Fans ist das natürlich ein Klacks. Mit diesem Quiz kannst du testen, wie gut du die Disney-Lieder kennst:

Kannst Du das Disney-Lied an einer Songzeile erkennen?

Aus der kino.de-Redaktion

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare